Der grüne Heinrich

Der grüne Heinrich

Schweiz / Deutschland / Frankreich 1992/1993, Spielfilm

Inhalt

Die freie Adaption des gleichnamigen Romans von Gottfried Keller rückt die beiden Liebesbeziehungen in Heinrichs Leben und den daraus resultierenden inneren Konflikt in den Mittelpunkt:


Heinrich ist nach München gekommen, um sein Kunststudium wieder aufzunehmen. Inmitten des bunten Treibens im Münchner Karneval trifft er seinen Freund, den holländischen Künstler Lys, der seine Verlobte Agnes vor ihren Augen betrügt. Wütend fordert Heinrich seinen Freund zum Duell. Während Heinrich auf das Duell im Morgengrauen wartet, erinnert er sich an seine Jugendjahre zurück, an seine Cousine Anna, von der er in der Schule seinen ersten Kuss bekam und an die Schauspielerin Judith, mit der er seine ersten sexuellen Erfahrungen gemacht hat. Zwischen Anna und Judith war er fortan hin- und hergerissen, als Anna jedoch unerwartet starb, verzehrte er sich vor Gewissensbissen und schwor ihr an ihrem Grab ewige Treue. Heinrich wird im Duell von Lys getötet, doch auf seinem Gesicht zeichnet sich ein Ausdruck von Glück und Zufriedenheit ab, denn er weiß, im Tod wird er wieder mit Anna vereint sein.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Thomas Koerfer
Regie-Assistenz:Marcel Just, Elke Niebelschütz
Script:Barbara Koller
Drehbuch:Peter Müller, Thomas Koerfer
Drehbuch-Mitarbeit:Barbara Jago, Conrad C. G. Schoeffter
hat Vorlage:Gottfried Keller (Motive des Romans)
Kamera:Gérard Vandenberg
Kameraführung:Klemens Becker
Kamera-Assistenz:Constantin Kesting
Standfotos:Brigitte Pougeoise
Licht:Klaus-Peter Lübs
Dolly:Markus Pluta
Production Design:Jan Schlubach
Ausstattung:Rainer Schaper
Bau-Ausführung:Roger Martin, Doris Berger
Requisite:Marinus Haas, Bernhard Henrich, Barbara Reist
Bühne:Sebastian Pfütze
Maske:Gerlinde Kunz, Ruth Brandenberger
Kostüme:Monika Jacobs
Schnitt:Marie-Josèphe Yoyotte
Ton:Johnny Dubach, Michael Felber (?)
Ton-Assistenz:Günter Friedhoff
Mischung:Jean-Paul Loublier
Choreografie:Dieter Gackstetter
Spezialeffekte:Adolf Wojtinek, Hans Frei
Musik:Bruno Coulais
  
Darsteller: 
Thibault de MontalembertHeinrich
Assumpta SernaJudith
Florence DarelAnna
Mathias GnädingerOnkel
Arno ChevrierLys
Heribert SasseMaler Römer
Susanne BentzienRosalie
Dominique SandaHeinrichs Mutter
Andreas SchmidHeinrich als Kind
Anna ScheschonkAnna als Kind
Christine SchornMama Rosa
Ronald NitschkeMephisto
Paul BurianLehrer
Nadja UhlAgnes
  
Produktionsfirma:Toro-Film GmbH (Berlin/West), DOCMINE Productions AG (Zürich), Osby Films S.A. (Paris)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Peter-Christian Fueter, Peter Reichenbach
Co-Produzent:Karl-Heinz Menzinger, Xavier Larère
Redaktion:Lutz Kleinselbeck, Alfred Nathan, Christel Kulnigg
Herstellungsleitung:Ingrid Windisch
Produktionsleitung:Günther Russ, Edi Hubschmid
Aufnahmeleitung:Cornelia Schmidt-Matthiesen, Chrigel Weinmann, Nicole Haevecker, Felix Kessler
Produktions-Koordination:Sybille Schmidt
Geschäftsführung:Rolf von de Sandt
Dreharbeiten:05.1992: Bochum, Brandenburg, Schweiz, Eifel
Video-Erstanbieter:BMG Video Universum Film GmbH & Co. KG (München)
Filmförderung:L'Accord Franco Suisse (CH), Eidgenössisches Departement des Innern (EDI) (Bern), Jubiläums-Stiftung der schweizerischen Bankgesellschaft, Filmbüro Brandenburg, Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Berliner Filmförderung (Berlin), Ministère de l'Education Nationale et de la Culture (?), Centre National de la Cinématographie (C.N.C.) (Paris), Canal + (Paris), Fonds Eurimages der EU, European Script Fund der EU
Länge:112 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.10.1995, 74054, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 27.07.1997, ZDF

Titel

Originaltitel (CH DE) Der grüne Heinrich
Originaltitel (FR) Henri le vert

Fassungen

Original

Länge:112 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.10.1995, 74054, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 27.07.1997, ZDF
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche