Der junge Graf

Der junge Graf

Deutschland 1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Die junge Billy und ihr Vater schlagen sich als Artisten mühevoll durchs Leben. Eigentlich sind sie Aristokraten, doch der alte Graf Prießnitz hatte seinen Sohn verstoßen, als dieser mit einer Dame vom Zirkus durchgegangen ist. Als Billy die Armut nicht mehr ertragen kann, schreibt sie an den Großvater und der willigt widerwillig ein, den männlichen Nachfahren namens Billy aufzunehmen. Als der Diener entsetzt feststellt, dass Billy eine Frau ist, muss sie sich als Mann verkleiden, um beim Großvater eine Chance zu haben. Sofort wird für den unerzogenen Enkel Lehrer Flint engagiert, in den sich die junge Dame auf der Stelle verliebt. Als nun Professor Dodereit mit seiner hübschen Tochter Marianne zu Besuch kommt, siegt die Eifersucht: Billy schlüpft in ein Kleid und verdreht Flint den Kopf. Als sie aber als Enkel sich mit Marianne verloben soll, überstürzen sich die Ereignisse. Schließlich sucht sie Zuflucht bei ihrem Vater, aber das Herz des alten Grafen ist längst weich geworden, er holt beide zu sich – und Billy bekommt nun endlich ihren geliebten Lehrer Flint.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Lamač
Drehbuch:Dinah Nelken, Hans H. Zerlett
Kamera:Otto Heller, Otto Martini
Schnitt:Ella Ensink
Musik:Leo Leux
  
Darsteller: 
Anny OndraBilly
Hans SöhnkerSportlehrer Hans Flint
Fritz OdemarDiener Josua
Hans JunkermannGraf Prießnitz
Jakob TiedtkeNotar
Karl PlatenProf. Dodereit
Irmgard NowakMarianne Dodereit
Paul HeidemannBillys Vater
Josef ReithoferHotelportier
Lilian BergöSchlangenmädchen Rigoletto
Walter von Allwörden
Ernst BehmerZirkusangestellter
Erwin BiegelSaxofonspieler
Carl JönssonJäger
Paul Rehkopf
Peter LauGärtner
Heinrich Kalnberg
Ruth FischerSolotänzerin
  
Produktionsfirma:Ondra-Lamac-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Anny Ondra, Carl Lamač, Arthur Hohenberg

Alle Credits

Regie:Carl Lamač
Regie-Assistenz:Herbert Grünewald
Drehbuch:Dinah Nelken, Hans H. Zerlett
Kamera:Otto Heller, Otto Martini
Kamera-Assistenz:Gustav Weiss
Standfotos:Reinhold Draber
Bauten:Erich Zander, Willi Depenau
Requisite:Eduard Brenner, Walter Dettmann
Maske:Adolf Doelle
Garderobe:Dora Gruner, Walter Leder
Schnitt:Ella Ensink
Ton:Carlheinz Becker
Musik:Leo Leux
Dirigent:Leo Leux
Liedtexte:Hans H. Zerlett
  
Darsteller: 
Anny OndraBilly
Hans SöhnkerSportlehrer Hans Flint
Fritz OdemarDiener Josua
Hans JunkermannGraf Prießnitz
Jakob TiedtkeNotar
Karl PlatenProf. Dodereit
Irmgard NowakMarianne Dodereit
Paul HeidemannBillys Vater
Josef ReithoferHotelportier
Lilian BergöSchlangenmädchen Rigoletto
Walter von Allwörden
Ernst BehmerZirkusangestellter
Erwin BiegelSaxofonspieler
Carl JönssonJäger
Paul Rehkopf
Peter LauGärtner
Heinrich Kalnberg
Ruth FischerSolotänzerin
  
Produktionsfirma:Ondra-Lamac-Film GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Alfred Zeisler)
Produzent:Anny Ondra, Carl Lamač, Arthur Hohenberg
Herstellungsleitung:Alfred Zeisler
Produktionsleitung:Robert Leistenschneider
Aufnahmeleitung:Otto Jahn
Dreharbeiten:03.07.1935-08.1935:
Erstverleih:Universum-Film Verleih GmbH (Ufa) (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 09.12.1935, Berlin, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (DE) Der junge Graf

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 09.12.1935, Berlin, U.T. Friedrichstraße
 

Prüffassung

Länge:9 Akte, 2486 m, 91 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 12.10.1935, B.40356, Jugendverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche