Der Kosak und die Nachtigall

Der Kosak und die Nachtigall

Österreich 1934/1935, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Phil Jutzi
Drehbuch:Georg C. Klaren
Kamera:Eduard Hoesch
Schnitt:Alwin Elling
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Iván PetrovichGraf Ogolenski, Leiter der Nachrichtenabteilung de
Rudolf CarlAndruscha, sein Diener
Jarmila NovotnaVera Starschenska, Sängerin
Fritz ImhoffKienhäusl, ihr Sekretär
Alexa von PorembskyNina, ihre Zofe
Siegfried SchürenbergTremolieff, Geheimagent des Landes Ugistan
Gerda MaurusSonja, Geheimagentin B 27
Rudolf Klein-RoggeDschahid Bey, ein Levantiner
Herbert HübnerDr. Hammersvelt, ein Tropenarzt
Erich FiedlerShrimp, Maler
Hans HommaGesandter Agiosontas
Mihail XanthoDschahid Beys Sekretär
Franz Schafheitlin"R 12"
Fred RotterFrüchtehändler
  
Produktionsfirma:Atlantis-Film GmbH (Wien)

Alle Credits

Regie:Phil Jutzi
Regie-Assistenz:Ludwig Ptack
Drehbuch:Georg C. Klaren
Kamera:Eduard Hoesch
Bauten:Julius von Borsody
Schnitt:Alwin Elling
Ton:Alfred Norkus
Musik:Willy Schmidt-Gentner
Musikalische Vorlage:Frédéric Chopin (Motive), Vinzenzo Bellini (Motive)
Dirigent:Willy Schmidt-Gentner
Gesang:Jarmila Novotna
Liedtexte:Johannes Heider
  
Darsteller: 
Iván PetrovichGraf Ogolenski, Leiter der Nachrichtenabteilung de
Rudolf CarlAndruscha, sein Diener
Jarmila NovotnaVera Starschenska, Sängerin
Fritz ImhoffKienhäusl, ihr Sekretär
Alexa von PorembskyNina, ihre Zofe
Siegfried SchürenbergTremolieff, Geheimagent des Landes Ugistan
Gerda MaurusSonja, Geheimagentin B 27
Rudolf Klein-RoggeDschahid Bey, ein Levantiner
Herbert HübnerDr. Hammersvelt, ein Tropenarzt
Erich FiedlerShrimp, Maler
Hans HommaGesandter Agiosontas
Mihail XanthoDschahid Beys Sekretär
Franz Schafheitlin"R 12"
Fred RotterFrüchtehändler
  
Produktionsfirma:Atlantis-Film GmbH (Wien)
Produktionsleitung:Reinhold Meißner
Aufnahmeleitung:Rolf Eckbauer, Josef Stätter
Länge:2770 m, 99 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (AT): 02.04.1935, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Der Kosak und die Nachtigall

Fassungen

Original

Länge:2770 m, 99 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (AT): 02.04.1935, Wien
 

Prüffassung

Länge:2385 m, 87 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.05.1935, B.39296, Jugendverbot
Aufführung:Erstaufführung (DE): 28.06.1935, Berlin, Titania-Palast
 

Verleihfassung

Länge:2787 m, 102 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.03.1935, B.38804, Verbot
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche