Der Mann mit der Pranke

Der Mann mit der Pranke

Deutschland 1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Den Mann mit der Pranke′ nennen die Leute den finanzgewaltigen Bankier Wiegant, der für Lena Kröning, die Frau des Rechtsanwaltes Hugo Kröning, in Liebe entbrannt ist. Um ihr nah zu sein, verpflichtet Wiegant den Anwalt für seine Bank. Kurze Zeit später wird Wiegant verdächtigt, die Gräfin Steindorff in einem Telefongespräch getäuscht zu haben, das er aber nie geführt hat. Zur fraglichen Zeit war er mit Lena beim Tee zusammen, was er seinem Syndikus Kröning aber verschweigt, um Lena zu schützen. Mit Hilfe Lenas und Eve Gernsheims, Wiegants Sekretärin, werden die wahren Schuldigen ermittelt. Als Kröning aber vor Wiegant damit prahlt, herausgefunden zu haben, mit welcher Frau er zur Tatzeit zusammen war und eine gewisse Susi Möllendorf nennt, sagt Wiegant ihm die Wahrheit. Es folgt eine Scheidung der Krönings, womit Wiegant Lena für sich gewinnen kann.

Quelle: f_films

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rudolf van der Noss
Drehbuch:Thea von Harbou, Philipp Lothar Mayring
Kamera:Eduard Hoesch
Schnitt:Carl Otto Bartning
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Paul WegenerWiegant, Präsident der Industrie-Bank
Rose StradnerLena Kröning
Johannes RiemannDr. Hugo Kröning, Rechtsanwalt, ihr Ehemann
Kurt VespermannRichard Möllenhof, Maler
Grethe WeiserSusi, seine Frau
Hilde WeissnerEve Gernsheim, Wiegants Sekräterin
Ernst LegalKraatz, Wiegants Chauffeur
Erich FiedlerLattenberg, Prokurist der Industrie-Bank
Emmy WydaGräfin Steindorff
Otto StoeckelBartosch, Betrüger
Ernst RotmundWilczinski, Betrüger
Walter SteinbeckKommissar Sponholz
Franz W. Schröder-SchromUntersuchungsrichter Haller
Gerti Ober
Erwin HartungDer Sänger
Armin SchweizerDer Beamte im Leihaus
Ilse Rose-Vollborn
Ursula Schlettow
Walter SteinwegEin Hotelangestellter
Else Bötticher
Annelies Schneidereyt
Edith von Ebeling
Maja Feist
Fred Goebel
Max Wilmsen
Erich Kestin
Albert Probeck
Michael von Newlinski
Johann Sternberg
Charlotte Haase
  
Produktionsfirma:Deka-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Rudolf van der Noss
Drehbuch:Thea von Harbou, Philipp Lothar Mayring
hat Vorlage:Fritz Zeckendorf (Roman)
Kamera:Eduard Hoesch
Standfotos:Karl Lindner
Bauten:Artur Günther, Heinrich Richter
Schnitt:Carl Otto Bartning
Ton:Erich Lange
Musik:Wolfgang Zeller
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Paul WegenerWiegant, Präsident der Industrie-Bank
Rose StradnerLena Kröning
Johannes RiemannDr. Hugo Kröning, Rechtsanwalt, ihr Ehemann
Kurt VespermannRichard Möllenhof, Maler
Grethe WeiserSusi, seine Frau
Hilde WeissnerEve Gernsheim, Wiegants Sekräterin
Ernst LegalKraatz, Wiegants Chauffeur
Erich FiedlerLattenberg, Prokurist der Industrie-Bank
Emmy WydaGräfin Steindorff
Otto StoeckelBartosch, Betrüger
Ernst RotmundWilczinski, Betrüger
Walter SteinbeckKommissar Sponholz
Franz W. Schröder-SchromUntersuchungsrichter Haller
Gerti Ober
Erwin HartungDer Sänger
Armin SchweizerDer Beamte im Leihaus
Ilse Rose-Vollborn
Ursula Schlettow
Walter SteinwegEin Hotelangestellter
Else Bötticher
Annelies Schneidereyt
Edith von Ebeling
Maja Feist
Fred Goebel
Max Wilmsen
Erich Kestin
Albert Probeck
Michael von Newlinski
Johann Sternberg
Charlotte Haase
  
Produktionsfirma:Deka-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Heinz Joachim Ewert
Aufnahmeleitung:Kurt Heinz
Dreharbeiten:08.1935:
Erstverleih:Syndikat-Film GmbH, Berlin
Länge:2734 m, 100 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.10.1935, B.40295, Jugendverbot
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 12.11.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Der Mann mit der Pranke

Fassungen

Original

Länge:2734 m, 100 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.10.1935, B.40295, Jugendverbot
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 12.11.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche