Der Sprung ins Glück

Der Sprung ins Glück

Deutschland / Frankreich 1927/1928, Spielfilm

Inhalt

Die europäische Koproduktion "Der Sprung ins Glück" erzählt die beschwingte Aschenputtel-Geschichte der Pariser Kosmetikerin Lotte, die sich nach turbulenten Irrungen und Wirrungen zur Millionärsgattin aufschwingt.
Die kleine Angestellte kann ihr Glück kaum glauben, als ihr Freund Renato um ihre Hand anhält und sie schon kurz danach vor den Traualtar ziehen. Freilich ohne den Vater des Bräutigams zu informieren, denn obwohl er Lotte noch nie gesehen hat, ist dieser überzeugt, dass sein Sohn nur in Amerika sein Glück finden könne. Als die Hochzeit bekannt wird, interveniert der Schwiegervater. Die Scheidung folgt und der Sohn wird über den großen Teich geschickt. Gekränkt und todtraurig sucht die so sitzen gelassene Lotte Trost bei einem gut situierten älteren Herrn, den sie gerade erst kennen gelernt hat und der sich ihr widmet. Das romantische Chaos nimmt seinen Lauf, denn was niemand weiß: Der kernige ältere Verehrer ist kein anderer als der Schwiegervater.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Augusto Genina
Drehbuch:Jane Bess
Kamera:Friedl Behn-Grund, Vittore Armenise
Musik:Hansheinrich Dransmann (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Carmen BoniLotte, Maniküre
André RoanneRenato Gavard
Hermann VallentinGavards Vater
Carla BartheelNénesse
Lya ChristieLucette
Hans JunkermannEin alter Graf
Magnus StifterDiener bei René
Oreste BilanciaLoysel, Sekretär
Max LenclosJulien, Friseur
Ossip DarmatoffLebemann
Loni NestLehrmädchen
Anton Pointner
Angelo Ferrari
  
Produktionsfirma:Nero-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Seymour Nebenzahl

Alle Credits

Regie:Augusto Genina
Drehbuch:Jane Bess
hat Vorlage:Pierre Soulaine (Roman "Totte et sa chance")
Kamera:Friedl Behn-Grund, Vittore Armenise
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
Musik:Hansheinrich Dransmann (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Carmen BoniLotte, Maniküre
André RoanneRenato Gavard
Hermann VallentinGavards Vater
Carla BartheelNénesse
Lya ChristieLucette
Hans JunkermannEin alter Graf
Magnus StifterDiener bei René
Oreste BilanciaLoysel, Sekretär
Max LenclosJulien, Friseur
Ossip DarmatoffLebemann
Loni NestLehrmädchen
Anton Pointner
Angelo Ferrari
  
Produktionsfirma:Nero-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Seymour Nebenzahl
Dreharbeiten:: Jukotor/ Adria
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.11.1927
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.01.1928;
Aufführung (DE): 13.08.2009, Bonn, Internationale Stummfilmtage

Titel

Originaltitel (DE) Der Sprung ins Glück
Originaltitel (FR) Totte et sa chance
Zensurtitel (DE) Lotte hat ihr Glück gemacht

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.11.1927
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.01.1928;
Aufführung (DE): 13.08.2009, Bonn, Internationale Stummfilmtage
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche