Der träumende Mund

Der träumende Mund

Deutschland 1932, Spielfilm

Inhalt

Elisabeth Bergners letzter deutscher Film vor ihrer Emigration nach England: Die junge Gaby ist hin- und hergerissen zwischen ihrem Mann, dem Orchestermusiker Peter, und dessen Jugendfreund, dem Geigenvirtuosen Michael. Als Peter schwer erkrankt, versucht Gaby, ihre Liebe zu Michael zu vergessen. Vergeblich. Aus ihrem Zwiespalt sieht sie keinen anderen Ausweg als den Tod. Am Ufer der Seine findet man ihren Mantel und einen Abschiedsbrief.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Paul Czinner
Drehbuch:Paul Czinner
Dramaturgie:Carl Mayer (Mitarbeit)
Kamera:Jules Krüger, René Ribault
Bauten:Erich Zander, Karl Weber
Maske:Paul Dannenberg
Schnitt:Erich Schmidt
Ton:Louis Bogé
Musik:Ludwig van Beethoven, Richard Wagner
  
Darsteller: 
Anton EdthoferPeter
Elisabeth BergnerGaby, seine Frau
Rudolf ForsterMichael Marsden, Geigenvirtuose
Margarete HrubyChristine
Jaro FürthArzt
Peter KrögerKind
Karl HannemannImpresario
Ernst Stahl-NachbaurPolizist
Werner Pledath
Gustav Püttjer
Willi Schur
  
Produktionsfirma:Matador-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Marcel Hellmann
Dreharbeiten:: Paris
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.09.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.09.1932

Titel

Originaltitel (DE) Der träumende Mund

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.09.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.09.1932
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche