Der Trip

Der Trip

Deutschland 1995, Spielfilm

Inhalt

Schlagerfan Dieter lebt noch bei seinen Eltern und hat auf nichts wirklich Bock: weder Frauen noch regelmäßige Arbeit. Seine Eltern, ideologische Alt-Hippies, möchten Dieters Freiheit so wenig wie möglich einschränken, dennoch wollen sie ihm die liebestolle Candy schmackhaft machen. Genervt von den ständigen Avancen verlässt Dieter das Haus und findet sich daraufhin in einer Diskothek wieder. Dort lernt er Petra kennen, die kurz vor ihrer Hochzeit mit dem Millionenerben Hilmar steht. Petra möchte vor der Heirat noch ein letztes Liebesabenteuer mit Dieter genießen. Nach einem leidenschaftlichen Kuss werden beide in das Jahr 1972 zurückgeworfen. Dieter, der in einer Berliner Wohngemeinschaft wieder zu sich kommt, bringt in Erfahrung, dass Petra in München ist, woraufhin er sich auf den Weg zu ihr macht. Seine Reise birgt so manches bizarre Abenteuer, beispielsweise ein Treffen mit seinen jungen Hippie-Eltern.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Wolfgang Büld
Drehbuch:Wolfgang Büld
Kamera:Tomas Erhart
Schnitt:Gisela Haller
Musik:Jochen Schmidt-Hambrock
  
Darsteller: 
Dieter Thomas KuhnDieter
Esther SchweinsPetra
Beatrice ManowskiCandy
Robert JarczykHilmar
Herbert FeuersteinDieters Vater
Hansi JochmannDieters Mutter
Traugott BuhreHilmars Vater
Angelika BenderPetras Mutter
Heinz-Werner KraehkampPetras Vater
Michael SchreinerPfarrer
Bernd StephanOberarzt
Mola AdebisiAssistenzarzt
  
Produktionsfirma:Vision Film GmbH (München)
Produzent:Hans Weth

Alle Credits

Regie:Wolfgang Büld
Regie-Assistenz:Mathias Schnelting, Gesine Blanke-Wehner
Script:Gretl Zeilinger
Drehbuch:Wolfgang Büld
Idee:Hans Weth
Kamera:Tomas Erhart
Kamera-Assistenz:Christian Leppin, Ian Blumers, René Richter, Aljoscha Hennig
2. Kamera:Antonio Paladino
Optische Spezialeffekte:Peter Doyle (Digitaler Filmtrick)
Standfotos:Pavel Novotny
Licht:Hartmut Döring, Oliver Nöll, Jürgen Thiele
Ausstattung:Winfried Hennig
Bau-Ausführung:Brian Cribbon, Wolf Lehr, James Khan, Konrad Schnell, Mirko Wittig, Christian Klehr
Requisite:Elke Schindler, Dieter Lotzmann, Barbara Perk, Birgit Beckmann-Olczyk
Bühne:Oliver Nöll, Jürgen Thiele, Hartmut Döring
Titel:Peter Rosenwanger
Bauten Sonstiges:Hanswerner Fronius (U-Boot Modellbau), Reinhard Fronius (U-Boot Modellbau)
Maske:Karin Gutberlet, Stefan Niehues
Kostüme:Claudia Bobsin
Kostüm-Ausführung:Ruth Brandenberger (Kostüm-Beratung)
Garderobe:Petra Polosek
Schnitt:Gisela Haller
Schnitt-Assistenz:Cornelia Berger
Geräusche-Schnitt:Magda Habernickel (Synchron-Geräuscheschnitt)
Ton:Roland Winke
Ton-Assistenz:Alois Unger
Synchron-Ton:Susanne Gräbe, Volker Gerth
Geräusche:Sören Blüthgen, Jo Fürst, Michael Schneider
Mischung:Max Rammler-Rogall
Choreografie:Calvin Jackson
Spezialeffekte:Jens Döldissen
Musik:Jochen Schmidt-Hambrock
Musik Sonstiges:Georg Naschke (Musik-Beratung)
  
Darsteller: 
Dieter Thomas KuhnDieter
Esther SchweinsPetra
Beatrice ManowskiCandy
Robert JarczykHilmar
Herbert FeuersteinDieters Vater
Hansi JochmannDieters Mutter
Traugott BuhreHilmars Vater
Angelika BenderPetras Mutter
Heinz-Werner KraehkampPetras Vater
Michael SchreinerPfarrer
Bernd StephanOberarzt
Mola AdebisiAssistenzarzt
  
Produktionsfirma:Vision Film GmbH (München)
Produzent:Hans Weth
Herstellungsleitung:Peter Genée
Produktionsleitung:Sabine Eichinger
Aufnahmeleitung:Maike Wetzel, Hans-Jörg Sturm, Kathrin Schultz, Manuela Mitterer
Dreharbeiten:25.07.1995-06.09.1995: München, Berlin
Erstverleih:Tobis Film GmbH & Co. KG (Berlin)
Filmförderung:Bayerische Film- und Fernsehförderung (LfA) (München)
Länge:2485 m, 91 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.12.1995, 74454, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 01.01.1998, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Der Trip
Untertitel Die nackte Gitarre 0,5

Fassungen

Original

Länge:2485 m, 91 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.12.1995, 74454, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 01.01.1998, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche