Deutsche Arbeitsstätten

Deutsche Arbeitsstätten

Deutschland 1940, Kurz-Dokumentarfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Fritz Brunsch, Hein Hertling, Franz Noak
Musik:Herbert Windt
Produktionsfirma:Atelier Svend Noldan (Berlin)
im Auftrag von:Die _Deutsche Arbeitsfront (DAF), Amt Schönheit der Arbeit (Berlin)
Produzent:Svend Noldan
Länge:539 m, 20 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 07.03.1940, B.53440, Jugendfrei, staatspolitisch wertvoll, Feiertagsfrei, Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.03.1940, Berlin, 1. Tagung des Amtes »Schönheit der Arbeit«, Gemeinschaftshaus der Deutschen Arbeitsfront

Titel

Originaltitel (DE) Deutsche Arbeitsstätten
Titelübersetzung (DE) German Workshops

Fassungen

Original

Länge:539 m, 20 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 07.03.1940, B.53440, Jugendfrei, staatspolitisch wertvoll, Feiertagsfrei, Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.03.1940, Berlin, 1. Tagung des Amtes »Schönheit der Arbeit«, Gemeinschaftshaus der Deutschen Arbeitsfront
 

Archivfassung

Länge:1 Akte, 210 m, 19 min
Format:16mm
Bild/Ton:s/w, Lichtton
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche