Didi und die Rache der Enterbten

Didi und die Rache der Enterbten

BR Deutschland 1984/1985, Spielfilm

Inhalt

Der reiche Bankier Gustav Böllemann stirbt, und die geldgierigen Verwandten finden sich zur Testamentseröffnung ein. Per Videobotschaft verkündet er eine Überraschung: Alleinerbe soll ein gewisser Didi Dödel werden, ein Neffe dritten Grades, der einzige Verwandte, der Böllemann nie um Geld angepumpt hat. Didi, der von seinem Glück nichts ahnt, ist ein Tollpatsch wie er im Buche steht, chronisch pleite, und sieht sich plötzlich immer wieder Mordanschlägen ausgesetzt, weil seine bösen Verwandten der Reihe nach versuchen, ihn aus dem Weg zu räumen. Doch dabei kommen alle selbst ums Leben, einschließlich des raffgierigen Notars, der sich das Erbe ebenfalls gerne selbst unter den Nagel gerissen hätte. Nun gehören die 30 Millionen Didi.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Dieter Hallervorden, Christian Rateuke
Regie 2. Stab:Raymond Ménégoz-Genestal
Regie-Assistenz:Thomas Louis Pröve, Susanne Schläpfer (2. Stab)
Drehbuch:Hartmann Schmige, Christian Rateuke
Dialoge:Hartmann Schmige
Kamera:Günter Marczinkowsky, Lionel Legros (2. Stab)
Kameraführung:Ernst W. Kalinke
Kamera-Assistenz:Manuel Heyer, Karin Weichsel, Achim Poulheim, Régis Bonvillain (2. Stab)
Optische Spezialeffekte:Theodor Nischwitz (Trickgestaltung)
Standfotos:Uli Claus
Licht:Manfred Bogdahn, Wolfgang Donnermann, Günther Krafft, Dieter Ahlich
Ausstattung:Georg von Kieseritzky
Requisite:Rainer Krone, Michael Bouterweck, Adrian Ochse
Bühne:Manfred Bogdahn, Wolfgang Donnermann, Günther Krafft, Dieter Ahlich
Maske:Roland Krämer, Viktor Leitenbauer, Klaus Börrnert (Masken-Effekte)
Kostüme:Rotraud Braun
Schnitt:Siegrun Jäger
Schnitt-Assistenz:Phine Chmidopolus
Ton:Jochen Schwarzat
Ton-Assistenz:Jimmy Corcoran
Geräusche:Heiner Harss
Mischung:Hartmut Eichgrün
Spezialeffekte:Theodor Nischwitz, François Doge, Jean Louis Airolat, Yves Gabrielli, Mario Luraschi, Gerd Grzesczak, Günther Schaidt (Pyrotechnik), Jan Jacobsen (Aufprotechnik)
Stunts:François Doge, Jean Louis Airolat, Yves Gabrielli, Mario Luraschi, Gerd Grzesczak
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Dieter HallervordenDieter "Didi" Dödel
Dieter HallervordenGustav Böllemann
Dieter Hallervorden"Kongo-Otto" Böllemann
Dieter HallervordenFlorentine
Dieter HallervordenAlbert Böllemann
Dieter HallervordenEmilio
Dieter HallervordenTitus Böllemann
Wolfgang KielingNotar Prätorius
Gerhard WollnerKommissar Becker
Christoph HofrichterKriminalassistent Langenhagen
Karl SchulzAlfredo
Gert BurkardRüdiger
Gerhard EffenbergTheo
Gert HauckeHauswirt
Friedrich SiemersProfessor Brenner
Inge WolffbergKrankenschwester
Margit GeisslerBabsie
Klaus A. MüllerChauffeur
Manfred TauchenMike
Charlotte AdamiFrau Beierle
Herbert WeißbachHerr Stuckenschmidt
Erna HaffnerFrau Stuckenschmidt
Yekta ArmanGiovanni
Andreas GrothusenPizzabäcker
Horst A. FechnerFreddy
Gundula PetrovskaKellnerin
Wolf Rüdiger ReutermannBauarbeiter
Guido WeberGeschäftsmann
Peter SchiffChefkoch
Wolfried LierKfz-Meister
Yashiyuki KikutaJapaner
Lutz RiedelBodo
Wolfgang WieheReporter
Maximilian RüthleinBetrunkener
Ariadne KlingbeilDoris
  
Produktionsfirma:UFA Filmproduktion GmbH (Berlin), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Werner Mietzner
Redaktion:Martin Büttner
Herstellungsleitung:Wolf Bauer
Produktionsleitung:Klaus Michael Kühn
Aufnahmeleitung:Jürgen Schmidt, Günther Russ, Thomas Kennstiel
Geschäftsführung:Jürgen Holzheider
Dreharbeiten:: Berlin/West
Erstverleih:Neue Constantin Film GmbH & Co. Verleih KG (München)
Video-Erstanbieter:Constantin Video GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Berliner Filmförderung (Berlin)
Länge:2505 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.01.1985, 55220, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 12.05.1987, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Didi und die Rache der Enterbten
Arbeitstitel Auch Erben müssen sterben

Fassungen

Original

Länge:2505 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.01.1985, 55220, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 12.05.1987, ZDF
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche