Die Auschwitz-Dialoge

Die Auschwitz-Dialoge

Deutschland 2007, Dokumentarfilm

Inhalt


Dokumentarfilm über das alltägliche Leben in dem polnischen Örtchen Oświęcim, das unter dem deutschen Namen Auschwitz durch das nahe gelegene, berüchtigte Konzentrationslager der Nazis weltweit bekannt wurde. Die Filmemacher gehen der Frage nach, wie die Bewohner mit der Historie und der damit einhergehenden negativen Konnotation ihrer Heimatstadt umgehen. Was sie vorfinden, ist ein Ort, der von Arbeitslosigkeit und Zukunftsängsten, von Alkohol, Frustration und vielerorts auch einem latenten Antisemitismus geprägt ist – trotz der Bemühungen mancher Bewohner, Auschwitz zu einem gewissen "Aufschwung" zu verhelfen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Marian Ehret
Drehbuch:Marian Ehret (Konzept), Johann Robberecht (Konzept)
Kamera:Marian Ehret, Johann Robberecht
Schnitt:Marian Ehret, Johann Robberecht
Musik:Projekt Osiedle
Produktionsfirma:Marian Ehret (Köln)
Produzent:Marian Ehret
Dreharbeiten:: Auschwitz
Erstverleih:Rif Film (Köln), Marian Ehret (Köln)
DVD-Erstanbieter:Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) (München)
Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.11.2007, Kassel, Dokumentarfilm- und Videofest;
Veröffentlichung (DE): 06.2008, DVD;
TV-Erstsendung (DE): 17.08.2008, Planet;
Kinostart (DE): 16.10.2008, Berlin

Titel

Originaltitel (DE) Die Auschwitz-Dialoge

Fassungen

Original

Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.11.2007, Kassel, Dokumentarfilm- und Videofest;
Veröffentlichung (DE): 06.2008, DVD;
TV-Erstsendung (DE): 17.08.2008, Planet;
Kinostart (DE): 16.10.2008, Berlin
 

DVD-Fassung

Länge:60 min
Format:DVD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche