Die Aussicht

Die Aussicht

BR Deutschland 1965/1966, Kurz-Dokumentarfilm

Inhalt

Die Bernauer Straße im Westberliner Wedding: Seit 1961 verläuft hier die Mauer. Die zugemauerten Häuserfassaden auf der anderen Straßenseite gehören schon zum Osten. Eine Mieterin, die seit 28 Jahren hier lebt, beschreibt einem Filmteam ihre Alltagseindrücke. Die Kamera registriert Volkspolizisten, Kettenhunde und – auf westlicher Seite – Mauertouristen.

Quelle: 66. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Kurt Krigar
Drehbuch:Kurt Krigar (Konzept)
Kamera:Kurt Krigar
Schnitt:Anneliese Krigar
Musik:Horst A. Hass
Produktionsfirma:Kurt Krigar (Berlin/West)
Produzent:Kurt Krigar
Dreharbeiten:: Berlin/West
Erstverleih:KG Inter-Verleih Film Gesellschaft mbH & Co. KG (Hamburg)
Länge:260 m, 10 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.01.1966, 35172, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.1966, Oberhausen, IFF

Titel

Originaltitel (DE) Die Aussicht

Fassungen

Original

Länge:260 m, 10 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.01.1966, 35172, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.1966, Oberhausen, IFF
 

Auszeichnungen

FBW 1966
Prädikat: besonders wertvoll
 
Deutscher Filmpreis 1966
Filmband in Silber, Kurze Dokumentarfilme
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche