Die drei Räuber

Die drei Räuber

Deutschland 2005-2007, Animationsfilm

Inhalt

Zeichentrickfilm nach dem Kinderbuchklassiker von Tomi Ungerer. Auf dem Weg in ihr neues Zuhause, dem Kinderhaus ihrer bösen Tante, wird die kleine Tiffany im Wald von drei grimmigen Räubern mit schwarzen Mänteln und schwarzen Hüten überfallen. Das gewitzte Mädchen hat jedoch gar keine Angst vor dem Trio, vielmehr wittert Tiffany eine Chance, doch nicht in das Kinderhaus ziehen zu müssen. So kommt es, dass sie die drei Räuber regelrecht ermutigt, sie zu entführen – mit der Folge, dass sie deren finsteres Leben mit Witz und Charme gehörig durcheinander wirbelt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hayo Freitag
Drehbuch:Bettine von Borries, Achim von Borries
Drehbuch-Mitarbeit:Hayo Freitag
hat Vorlage:Tomi Ungerer (Buch)
Production Design:Hayo Freitag
Animation:Michaela Wagner (Character Design), Heidi YiLun Chen-Seslik (Character Design), Edson Basarin (Überwachung), Romy Garcia Jr. (Überwachung)
Schnitt:Sascha Wolff, Lars Jordan
Ton-Schnitt:Fabian Schmidt (Dialoge)
Ton-Design:Frank Kruse
Ton:Marcus Sujata (Aufnahme)
Geräusche:Carsten Richter, Hanse Warns (Mischung)
Mischung:Matthias Lempert
Sonstiges:Anne Hofmann (Background Design/Background Supervisor ), Robert Brandt (Background Design)
Musik:Kenneth Pattengale, Wolfgang von Henko
Musik-Ausführung:Bananafishbones
Sprecher:Joachim Król (Räuber Malente), Bela B. Felsenheimer (Räuber Flinn), Charly Hübner (Räuber Donnerjakob), Katharina Thalbach (Wunderliche Tante), Elena Kreil (Tiffany), Konstantin Seidenstücker (Gregory), Maximilian Roca Jungfer (Nikolas), Erwin Leder (Kutscher), Hayo Freitag (Gendarm), Tomi Ungerer (Erzähler)
Produktionsfirma:Animation X (Berlin)
in Co-Produktion mit:German Film Productions (GFP) GmbH & Co. (Berlin), X Filme Creative Pool GmbH (Berlin), X Verleih AG (Berlin)
Produzent:Stephan Schesch
Co-Produzent:Stefan Arndt, David Groenewold
Herstellungsleitung:Nicola Wulf
Produktionsleitung:Sinem Sakaoğlu, Carmen Oberhofer
Dreharbeiten:05.2005-07.2007: Manila, Stuttgart, Hamburg, Berlin
Erstverleih:X Verleih AG (Berlin)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2164 m, 79 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.08.2007, 110988, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 18.10.2007;
Aufführung (DE): 08.09.2009, Frankfurt/Main, Lucas Kinderfilmfestival, Kino des Deutschen Filmmuseums

Titel

Originaltitel (DE) Die drei Räuber

Fassungen

Original

Länge:2164 m, 79 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.08.2007, 110988, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 18.10.2007;
Aufführung (DE): 08.09.2009, Frankfurt/Main, Lucas Kinderfilmfestival, Kino des Deutschen Filmmuseums
 

Auszeichnungen

FBW 2007
Prädikat: Besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

176.793 (Stand: April 2009). Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche