Die Eroberung der inneren Freiheit

Die Eroberung der inneren Freiheit

Deutschland 2007, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über ein ungewöhnliches Resozialisierungsprojekt der Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel: Der 2000 Jahre alten Methode des Sokrates folgend, sollen Schwerverbrecher durch "sokratische Gespräche" die eigene Lebenserfahrung ins Allgemeine abstrahieren und dadurch ihr eigenes Wertesystem aufdecken. Im Verlauf eines Jahres beobachtet das Filmteam, wie diese teils beschwerlichen Gespräche tatsächlich zu einer authentischen Veränderung führen, die Inhaftierten die Glorifizierung von Verbrecherehre und Bandenmentalität entlarven und sich ihren persönlichen Ängsten und Bedürfnissen stellen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Die Eroberung der inneren Freiheit

Fassungen

Original

Länge:2281 m, 83 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.04.2010, 122630, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 2009, Leipzig, IFF - Deutscher Wettbewerb;
Kinostart (DE): 27.05.2010
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche