Die ersten Tage

Die ersten Tage

Österreich 1970, Spielfilm

Inhalt

In diesem Endzeitszenario, das als expressiver Stummfilm mit Zwischentiteln gestaltet ist, zieht eine Gruppe Halbwüchsiger nebst versprengten Einzelgängern durch eine zerstörte Landschaft. Einer der Anführer wird von seiner Freundin vergiftet, die nun seinen Platz einnimmt und einem Neuankömmling gegenüber ihre Macht demonstriert. Der jedoch besteht die Mutprobe, setzt sich selbst an die Spitze des Zuges und führt die sich stetig vergrößernde Gemeinschaft in eine ungewisse Zukunft.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (AT) Die ersten Tage

Fassungen

Original

Länge:2258 m, 82 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe
 

Verleihfassung

Länge:2108 m, 77 min
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.06.1971, Berlin/West, IFF - Wettbewerb
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche