Die Flucht in die Nacht

Die Flucht in die Nacht

Deutschland 1926, Spielfilm

Inhalt

Bei einem Maskenfest stürzt ein reicher italienischer Graf, der als König Heinrich IV. kostümiert ist, vom Pferd und verfällt der Wahnvorstellung, wirklich Heinrich IV. zu sein. Nach vielen Jahren kommt er wieder zur Vernunft, spielt aber seine Rolle weiter, um sich an einem Nebenbuhler zu rächen, der an dem damaligen Sturz vom Pferd die Schuld trug. – Nach dem Theaterstück "Heinrich IV." von Luigi Pirandello.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Amleto Palermi
Drehbuch:Alfred Schirokauer, Curt Wesse
Kamera:Curt Courant, Arpad Viragh
  
Darsteller: 
Conrad Veidt"Heinrich IV."
Gräfin Agnes EsterhazyGräfin di Spina
Henriette FantisMaria, ihre Tochter
Angelo FerrariGraf di Nolli
Robert ScholzBaron Belcredi, ein Schurke
Hermann VallentinProf. Genoni, Irrenarzt
Paul BiensfeldtGiovanni, Kammerdiener
Oreste BilanciaRaso, ein Schauspieler
Hertha von WaltherKammermädchen
Georg John1. Bediensteter
John Gottowt2. Bediensteter
Karl Geppert3. Bediensteter
  
Produktionsfirma:Nero-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Heinrich Nebenzahl

Alle Credits

Regie:Amleto Palermi
Drehbuch:Alfred Schirokauer, Curt Wesse
Kamera:Curt Courant, Arpad Viragh
Bauten:Hermann Warm
  
Darsteller: 
Conrad Veidt"Heinrich IV."
Gräfin Agnes EsterhazyGräfin di Spina
Henriette FantisMaria, ihre Tochter
Angelo FerrariGraf di Nolli
Robert ScholzBaron Belcredi, ein Schurke
Hermann VallentinProf. Genoni, Irrenarzt
Paul BiensfeldtGiovanni, Kammerdiener
Oreste BilanciaRaso, ein Schauspieler
Hertha von WaltherKammermädchen
Georg John1. Bediensteter
John Gottowt2. Bediensteter
Karl Geppert3. Bediensteter
  
Produktionsfirma:Nero-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Heinrich Nebenzahl
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.11.1926
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.12.1926, Berlin

Titel

Originaltitel (DE) Die Flucht in die Nacht

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.11.1926
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.12.1926, Berlin
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche