Die Försterchristel

Die Försterchristel

BR Deutschland 1962, Spielfilm

Inhalt

Die Reise des jungen Kaisers Franz Joseph zum Schloss Paalen wird durch einen Radbruch seiner Kutsche jäh unterbrochen. Im Wald trifft seine Majestät auf die Försterstochter Christel, die den Unbekannten prompt für einen Wilderer hält. Die Verwechslung hat Folgen: Der amüsierte Kaiser muss eine Haftstrafe im Forsthaus absitzen und kann auf diese Weise der Försterchristel näherkommen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Franz Josef Gottlieb
Regie-Assistenz:Robert Furch
Drehbuch:Janne Furch, Fritz Böttger
hat Vorlage:Georg Jarno (Operette), Bernhard Buchbinder (Operette)
Kamera:Dieter Wedekind
Kameraführung:Rudolf Sandtner
Bauten:Dieter Reinecke
Maske:Arthur Schramm
Kostüme:Teddy Turai
Schnitt:Illo Endrulat
Ton:Martin Müller
Choreografie:John Schapar
Musik:Franz Grothe
  
Darsteller: 
Sabine SinjenChristel
Peter WeckKaiser Franz Joseph
Sieghardt RuppJoseph Földessy aka Rittmeister Franz Koltai
Wolf Albach-RettyGraf Paalen
Ernst WaldbrunnWirt
Georg ThomallaSimmerl
Oskar Sima
Doris Kirchner
Rudolf Vogel
Raoul Retzer
Edith Schultze-Westrum
Horst Naumann
Hans Habietinek
  
Produktionsfirma:Carlton Film GmbH (München)
Produzent:Klaus Stapenhorst
Aufnahmeleitung:Rudolf Fichtner, Willy Schöne
Länge:2836 m, 104 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.12.1962, 29396, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 21.12.1962 [Massenstart]

Titel

Originaltitel (DE) Die Försterchristel

Fassungen

Original

Länge:2836 m, 104 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.12.1962, 29396, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 21.12.1962 [Massenstart]
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche