Die Frau von gestern und morgen

Die Frau von gestern und morgen

Österreich 1928, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Heinz Paul
Kamera:Hans Theyer
Bauten:Hans Ledersteger
  
Darsteller: 
Arlette Marchal
Vivian Gibson
Anna Kallina
Livio C. Pavanelli
Igo Sym
Fritz Alberti
Hans Homma
Fritz Strassny
Viktor Franz
Julia Janssen
Helene Lauterböck
Maria Korten
Cornelius Kirschner
Hermann Frischler
Karl Friedl
Alfred Lohner
Wilhelm Völcker
Hermann Benke
  
Produktionsfirma:Ottol-Film GmbH (Wien)
Aufnahmeleitung:Josef W. Beyer
Länge:8 Akte, 2700 m
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (AT): 22.10.1928
Aufführung:Voraufführung (AT): 13.07.1928, Wien, Pressevorführung, Haydn-Kino;
Aufführung (AT): 25.01.1929, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Die Frau von gestern und morgen
Verleihtitel (DE) Der Scheidungsanwalt

Fassungen

Original

Länge:8 Akte, 2700 m
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (AT): 22.10.1928
Aufführung:Voraufführung (AT): 13.07.1928, Wien, Pressevorführung, Haydn-Kino;
Aufführung (AT): 25.01.1929, Wien
 

Verleihfassung

Verleihtitel (DE) :Der Scheidungsanwalt
Länge:8 Akte, 2787 m
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 25.07.1928, B.19535, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 09.10.1928, Berlin, Titania-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche