Die Freundin meines Mannes

Die Freundin meines Mannes

BR Deutschland 1957, Spielfilm

Inhalt

Der Architekt Alfred Roscher hat eigentlich alles, was man sich nur wünschen kann: Er ist erfolgreich im Beruf, lebt in einem beschaulichen Haus, hat eine schöne Frau, mit der er seit 20 Jahren glücklich verheiratet ist und mit der er zwei wohlgeratene Kinder hat. Dann aber lernt er die attraktive, in Paris lebende Modeschöpferin Charlotte kennen. Von einem Strohfeuer gepackt, lässt er sich auf einen Flirt mit ihr ein, überzeugt, dass seine Frau ihm verzeihen würde und Charlotte ohnehin ihre Unabhängigkeit über alles andere stellt. Doch weit gefehlt: Die weltgewandte Charlotte verliebt sich unsterblich in den braven Familienvater, und Alfreds Ehefrau Gabriele ist längst nicht so tolerant, wie er dachte.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Axel von Ambesser
Drehbuch:Heinz Pauck, Heinz Oskar Wuttig
Kamera:Kurt Hasse
Schnitt:Walter Fredersdorf
Musik:Norbert Schultze
  
Darsteller: 
Barbara RüttingCharlotte Bernhard, Modeberaterin
Hans SöhnkerAlfred Roscher, Architekt
Hannelore SchrothGabriele, seine Frau
Peter KrausClaus, beider Sohn
Corny CollinsMariella, beider Tochter
Willy ReichertHeinrich Rietburg, Textilindustrieller
Irene von MeyendorffElse, seine Frau
Raidar Müller-ElmauTonio Schröder, ein junger Maler
Hilde NockerFernsehansagerin
Alf MarholmModefachmann
Heinz SteinbachHandelskammerpräsident
Sophie CossaeusAnna, Dienstmädchen bei Roscher
Axel von AmbesserMann im Flugzeug
  
Produktionsfirma:Alfred Greven Film GmbH (Köln)

Alle Credits

Regie:Axel von Ambesser
Regie-Assistenz:Elly Rauch
Drehbuch:Heinz Pauck, Heinz Oskar Wuttig
Kamera:Kurt Hasse
Kameraführung:Henry Rupé
Kamera-Assistenz:Klaus Werner
Bauten:Alfred Bütow, Alfons Windau
Maske:Willi Fenske, Ellen Schulz (Ellen Schulz-Donath)
Kostüme:Eugen Wintterle
Schnitt:Walter Fredersdorf
Schnitt-Assistenz:Lydia Fredersdorf
Ton:Reginald Beuthner
Musik:Norbert Schultze
Musik-Ausführung:Wolfgang Lauth und seine Solisten (DE)
  
Darsteller: 
Barbara RüttingCharlotte Bernhard, Modeberaterin
Hans SöhnkerAlfred Roscher, Architekt
Hannelore SchrothGabriele, seine Frau
Peter KrausClaus, beider Sohn
Corny CollinsMariella, beider Tochter
Willy ReichertHeinrich Rietburg, Textilindustrieller
Irene von MeyendorffElse, seine Frau
Raidar Müller-ElmauTonio Schröder, ein junger Maler
Hilde NockerFernsehansagerin
Alf MarholmModefachmann
Heinz SteinbachHandelskammerpräsident
Sophie CossaeusAnna, Dienstmädchen bei Roscher
Axel von AmbesserMann im Flugzeug
  
Produktionsfirma:Alfred Greven Film GmbH (Köln)
Produktionsleitung:Alfred Greven
Aufnahmeleitung:Heinz Niemczik, Georg Mahr
Produktions-Assistenz:Luise Doering
Verleih:Schorcht Filmverleih GmbH (München)
Länge:2469 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.08.1957, 14994, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.08.1957, Frankfurt am Main, Zeil

Titel

Originaltitel (DE) Die Freundin meines Mannes
Weiterer Titel Mama räumt auf

Fassungen

Original

Länge:2469 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.08.1957, 14994, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.08.1957, Frankfurt am Main, Zeil
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche