Die Geliebte Roswolskys

Die Geliebte Roswolskys

Deutschland 1921, Spielfilm

Inhalt

Die arme Choristin Mary steht kurz vor dem Selbstmord, da nimmt sich der Millionär Roswolsky aus Mitleid ihrer an und nimmt sie in seinem Schloss auf. Fortan gilt sie überall als seine Geliebte und lebt mit ihrem Manager in Saus und Braus. Dann verliebt sie sich in den Forschungsreisenden Baron Albich, der allerdings zurückhaltend ist, da er sie für die Geliebte ihres Wohltäters hält. Roswolsky hat sich inzwischen tatsächlich in Mary verliebt, versucht Albich loszuwerden und macht Mary einen Heiratsantrag, den sie aufgrund ihrer inzwischen angehäuften Schulden annimmt. Schließlich erkennt Roswolsky jedoch, dass Mary nur Albich liebt, begleicht ihre Schulden, und gibt dem Liebespaar seinen Segen.

Weitere Verfilmung des Stoffes:
"Skandal in Baden-Baden", 1928, Erich Waschneck.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Felix Basch
Drehbuch:Henrik Galeen, Hans Janowitz
Kamera:Carl Drews
  
Darsteller: 
Asta NielsenMary Verhag
Paul WegenerEugen Roswolsky
Wilhelm DiegelmannRoslowskys Sekretär
Ferdinand von AltenLico Mussafin
Max LandaBaron Albich
Marga KierskaFernande Raway
Gertrud WolleMarys Schwester Martha
Maria PetersenZimmervermieterin
Adolphe EngersJean Meyer
Adolf Edgar LichoTheaterdirektor
Emil RameauKapellmeister
Guido HerzfeldGeldverleiher Flügelmann
Carl BayerJuwelier
Ernst GronauLayton
Arnold KorffUntersuchungsrichter
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Felix Basch
Drehbuch:Henrik Galeen, Hans Janowitz
hat Vorlage:Georg Fröschel (Roman)
Kamera:Carl Drews
Bauten:Robert Neppach, Jack Winter
Beratung:Ludwig Kainer (Künstlerischer Beirat)
  
Darsteller: 
Asta NielsenMary Verhag
Paul WegenerEugen Roswolsky
Wilhelm DiegelmannRoslowskys Sekretär
Ferdinand von AltenLico Mussafin
Max LandaBaron Albich
Marga KierskaFernande Raway
Gertrud WolleMarys Schwester Martha
Maria PetersenZimmervermieterin
Adolphe EngersJean Meyer
Adolf Edgar LichoTheaterdirektor
Emil RameauKapellmeister
Guido HerzfeldGeldverleiher Flügelmann
Carl BayerJuwelier
Ernst GronauLayton
Arnold KorffUntersuchungsrichter
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Dreharbeiten:: Ufa-Messter-Atelier Berlin-Tempelhof
Länge:5 Akte, 1620 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.06.1921, B.03570, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 02.09.1921, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Die Geliebte Roswolskys

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 1620 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.06.1921, B.03570, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 02.09.1921, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche