Die grausame Freundin

Die grausame Freundin

Deutschland 1932, Spielfilm

Inhalt

Amateur-Astronom Professor Bock ist ein streitsüchtiger Mann. Daher hat er sich auch mit einem Kollegen verkracht, mit dem zusammen er einen neuen Kometen entdeckt hat. Da lernt seine älteste Tochter Welgunda bei einer Museumseröffnung Jim kennen, einen netten jungen Mann, der mit seiner Mutter aus Amerika angereist ist, um die Stadt zu besuchen, in der sein verstorbener Vater einmal gelebt hat. Es stellt sich heraus, dass dieser Vater Bocks Bruder war. Auch mit ihm hatte Bock sich verkracht, weil er eine Zirkusartistin, Jims Mutter, geheiratet hatte. Nun würde Jim eine große Geldsumme erhalten, wenn er eine Zirkusartistin heiratet. Daher sind sowohl Bock als auch Jims Mutter gegen eine Verbindung ihrer Kinder. Doch dann entscheidet Welgunda sich, tatsächlich zum Zirkus zu gehen und damit Jim für sich zu erobern.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Lamač
Drehbuch:Hans H. Zerlett, Walter Wassermann
Kamera:Otto Heller
Schnitt:Ella Ensink
Musik:Rolf Marbot, Bert Reisfeld
  
Darsteller: 
Anny OndraWelgunda
Fritz RaspProf. Bock, ihr Vater
Lina Woiwodeseine Frau
Werner FuettererJim Bock
Olga Limburgseine Mutter
Ernst ArndtProfessor Bierbrot
Carl GoetzZirkusdirektor
Karl ForestSchulinspektor
Dorothy PooleSängerin
Gustav Werner
  
Produktionsfirma:Ondra-Lamac-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Anny Ondra, Carl Lamač, Arthur Hohenberg, Anatol Potok (Gesamtleitung)

Alle Credits

Regie:Carl Lamač
Dialog-Regie:Karl Forest
Drehbuch:Hans H. Zerlett, Walter Wassermann
Kamera:Otto Heller
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
Schnitt:Ella Ensink
Ton:Alfred Norkus
Musik:Rolf Marbot, Bert Reisfeld
Dirigent:Artur Guttmann
Liedtexte:Rolf Marbot, Bert Reisfeld
  
Darsteller: 
Anny OndraWelgunda
Fritz RaspProf. Bock, ihr Vater
Lina Woiwodeseine Frau
Werner FuettererJim Bock
Olga Limburgseine Mutter
Ernst ArndtProfessor Bierbrot
Carl GoetzZirkusdirektor
Karl ForestSchulinspektor
Dorothy PooleSängerin
Gustav Werner
  
Produktionsfirma:Ondra-Lamac-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Anny Ondra, Carl Lamač, Arthur Hohenberg, Anatol Potok (Gesamtleitung)
Produktionsleitung:Arthur Hohenberg
Produktions-Assistenz:Adolf Rosen
Länge:78 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 07.07.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.07.1932

Titel

Originaltitel (DE) Die grausame Freundin

Fassungen

Original

Länge:78 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 07.07.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.07.1932
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche