Die große Attraktion

Die große Attraktion

Deutschland 1931, Spielfilm

Inhalt

Sängerfilm mit Richard Tauber: Der Sänger Riccardo ist Leiter einer erfolgreichen Varieté-Truppe. Das quirlige Tanz-Girl Kitty aus einer anderen Gruppe verliebt sich in ihn, setzt sich in den Kopf, ihn für sich zu gewinnen, drängt sich in seine Truppe, macht sich dort unentbehrlich und wirbelt alles ordentlich durcheinander. Aber Riccardo hängt immer noch seiner ehemaligen Frau nach, die ihn vor einigen Jahren verlassen hat. Kitty will sich beinahe schon mit dem jungen Engländer Tommy zufrieden geben, da trifft Riccardo seine Verflossene wieder und stellt fest, dass sie sich in all den Jahren fremd geworden sind und er tatsächlich eigentlich Kitty liebt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Max Reichmann
Drehbuch:Curt J. Braun, Anton Kuh, Richard Schneider-Edenkoben
Kamera:Franz Koch, Gotthardt Wolf
Kamera-Assistenz:Herbert Illig
Standfotos:Walter Lichtenstein
Bauten:Hans Jacoby
Maske:Carl Eduard Schulz
Schnitt:Géza Pollatschik
Ton-Schnitt:Géza Pollatschik
Ton:Erich Lange
Choreografie:Bruno Arno (Tänze)
Musik:Nicholas Brodszky, Bronislau Kaper, Walter Jurmann, Franz Grothe (Arrangements)
Dirigent:Paul Dessau
Arrangement:Franz Grothe
Liedtexte:Fritz Rotter, Armin Robinson
  
Darsteller: 
Richard TauberRiccardo
Margo LionJuliane
Marianne WinkelsternKitty, Tanz-Girl
Ivan Koval-SamborskijFredo
Siegfried ArnoFelipe
Teddy BillTommy
Bruno Arno
Hans Brausewetter
Lucie Englisch
Oskar Sima
Maria Elsner
  
Produktionsfirma:Münchner Lichtspielkunst AG (Emelka) (München)
Produzent:Richard Tauber
Produktionsleitung:Erik Lund
Aufnahmeleitung:Hans Naundorf
Dreharbeiten:: Wintergarten und Potsdamer Bahnhof in Berlin
Länge:87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.03.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.08.1931, Köln

Titel

Originaltitel (DE) Die große Attraktion

Fassungen

Original

Länge:87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.03.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.08.1931, Köln
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche