Die große Sünde

Die große Sünde

Italien / BR Deutschland 1956, Spielfilm

Inhalt

Frühes Melodram des später vor allem mit Italowestern berühmt gewordenen Sergio Corbucci: Lisa, die Frau des Dirigenten Marco, wird eines Tages von ihrem ehemaligen Liebhaber erpresst, der droht, ihrem Mann ihre dunkle Vergangenheit zu offenbaren. Zwar versucht Lisa, das zu verhindern, doch nach einer Konfrontation mit der Polizei kann der Erpresser entkommen. Die Ehe von Lisa und Marco gerät durch die Enthüllungen in eine tiefe Krise, von der auch Marcos Dirigententätigkeit in Mitleidenschaft gezogen wird. Erst die Krankheit ihres kleinen Sohns kann die beiden Eheleute wieder zusammenbringen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Sergio Corbucci
Drehbuch:Sergio Corbucci, Luciano Lucignani, Piero Vivarelli
Kamera:Marco Scarpelli, Luciano Trasatti, Silvano Ippoliti
Musik:Carlo Innocenzi
  
Darsteller: 
Massimo SeratoDirigent Marco Negri
Sonja ZiemannLisa
Arnoldo FoàManager Arnoldo
Piero LulliFranz
Anna Maria FerreroGiovanna Siri
Andrea ChecchiGeistlicher Don Diego
Fedele GentileKriminalkommissar Vancina
Nuccia D'Alma FedeleHausmeisterin Catarina
Barbara SchelleyMalerin Bettina
Massimo GiulianiSohn Carletto
  
Produktionsfirma:Gea Cinematografica (Rom), CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Sante Chimirri

Alle Credits

Regie:Sergio Corbucci
Drehbuch:Sergio Corbucci, Luciano Lucignani, Piero Vivarelli
hat Vorlage:William C. Clayton (Roman)
Kamera:Marco Scarpelli, Luciano Trasatti, Silvano Ippoliti
Ausstattung:Franco Lolli, Elio Balletti
Musik:Carlo Innocenzi
Musikalische Vorlage:Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Gaetano Donizetti, Gioacchino Rossini, Richard Wagner
Gesang:Franco Corelli
  
Darsteller: 
Massimo SeratoDirigent Marco Negri
Sonja ZiemannLisa
Arnoldo FoàManager Arnoldo
Piero LulliFranz
Anna Maria FerreroGiovanna Siri
Andrea ChecchiGeistlicher Don Diego
Fedele GentileKriminalkommissar Vancina
Nuccia D'Alma FedeleHausmeisterin Catarina
Barbara SchelleyMalerin Bettina
Massimo GiulianiSohn Carletto
  
Produktionsfirma:Gea Cinematografica (Rom), CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Sante Chimirri
Co-Produzent:Artur Brauner
Dreharbeiten:: Rom und Umgebung
Erstverleih:RKO Radio Filmgesellschaft mbH (Frankfurt am Main)
Länge:2225 m, 81 min
Format:35mm, 1:2,35 (Totalvision)
Bild/Ton:Ferraniacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.04.1957, 14266, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
Zensur (IT): 04.10.1956, v.c. 22710, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 11.10.1956, Rom;
Erstaufführung (DE): 01.11.1957, Düsseldorf, Apollo

Titel

Originaltitel (DE) Die große Sünde
Originaltitel (IT) Suprema confessione
Arbeitstitel Keinen Frieden für den, der liebt

Fassungen

Original

Länge:2225 m, 81 min
Format:35mm, 1:2,35 (Totalvision)
Bild/Ton:Ferraniacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.04.1957, 14266, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
Zensur (IT): 04.10.1956, v.c. 22710, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 11.10.1956, Rom;
Erstaufführung (DE): 01.11.1957, Düsseldorf, Apollo
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche