Die Heimkehr des Odysseus

Die Heimkehr des Odysseus

Deutschland 1918, Spielfilm

Inhalt

Josepha liebt den Bergführer Hans. Doch sie will ihn nur heiraten, wenn er seinen gefährlichen Beruf aufgibt. Ihr zuliebe verspricht er, dies zu tun, kurz darauf jedoch bricht er sein Versprechen. Im Zorn sagt sie ihm daraufhin, er müsse ausziehen. Obwohl sie das nicht ganz ernst meint, nimmt Hans sie wörtlich und verschwindet.



Zehn Jahre vergehen, viele Freier werben um Josepha, die sich nun entscheiden muss. Sie entschließt sich, denjenigen zu nehmen, der ihr einen Strauss Edelweiß vom gefährlichen Hang bringt. Unter die ausschwärmenden Bewerber mischt sich auch ein vollbärtiger Fremder, der am nächsten Tag in der Tat mit einem Edelweißstrauß zurück kehrt, und sich als der heimgekehrte Hans entpuppt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rudolf Biebrach
Drehbuch:Robert Wiene
Kamera:Karl Freund
Musik:Giuseppe Becce (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Henny PortenJosepha, die Wirtin zu den "Drei Mohren"
Bruno DecarliHans Immerhofer, Bergführer / der Fremde
Rudolf BiebrachJakob Schluifer / Mond?
Justus GlatzHelli Nazi, der Erbe vom Nazhof
Joseph UhlSchneider Vincenz
Arthur BergenAlois Buttermilch aus Berlin, Margarinereisender
Marie FuchsMagd
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Oskar Messter

Alle Credits

Regie:Rudolf Biebrach
Drehbuch:Robert Wiene
Kamera:Karl Freund
Bauten:Jack Winter
Musik:Giuseppe Becce (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Henny PortenJosepha, die Wirtin zu den "Drei Mohren"
Bruno DecarliHans Immerhofer, Bergführer / der Fremde
Rudolf BiebrachJakob Schluifer / Mond?
Justus GlatzHelli Nazi, der Erbe vom Nazhof
Joseph UhlSchneider Vincenz
Arthur BergenAlois Buttermilch aus Berlin, Margarinereisender
Marie FuchsMagd
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Oskar Messter
Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.1918
Aufführung:Uraufführung: 25.10.1918

Titel

Originaltitel (DE) Die Heimkehr des Odysseus

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.1918
Aufführung:Uraufführung: 25.10.1918
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (22)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche