Die kalte Mamsell

Die kalte Mamsell

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Verwechslungslustspiel mit Lucie Englisch: Die einstige Korrespondentin Lucie Ohnesorge findet eine Stelle in der Kantine der Spielzeugfabrik Knoll & Bangmann. Die beiden Geschäftspartner haben verabredet, ihre Kinder miteinander zu verheiraten, obwohl die sich gar nicht lieben. Bangmanns Tochter Else liebt den Sportlehrer Peter, und Knolls Sohn Harry hat sich in Lucie verliebt. Lucie, die glaubt, dass Harry ein Vertreter der Firma sei, glaubt durch ein Missverständnis, dass er Else wirklich heiraten will, reagiert beleidigt und wird entlassen. Durch ein weiteres Missverständnis glaubt Bangmann, Lucie wäre seine uneheliche Tochter und steckt ihr einen Scheck zu, den Lucie dazu nutzt, sich selbst als Korrespondentin der Firma wieder einzustellen. Auch Knoll, der zur selben Zeit eine Affäre mit Lucies vermeintlicher Mutter hatte, glaubt inzwischen, er wäre ihr Vater. Die Verwirrung wird komplett, als auch noch Lucies wirkliche Mutter erscheint.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Walter Wassermann, Walter Schlee
Kamera:Willy Hameister
Schnitt:Hildegard Grebner
Musik:Gustav Althoff
  
Darsteller: 
Lucie EnglischLucie Ohnesorge
Jakob TiedtkeKnoll, Spielzeugfabrikant
Else RevalFrau Knoll
Kurt VespermannHarry, beider Sohn
Julius FalkensteinBahngmann, Knolls Kompagnon
Margarete KupferFrau Bangmann
Georgia LindElse, beider Tochter
Willy CleverPeter Wiedmann, Sportlehrer
Gustl Stark-GstettenbaurPaul, Lehrling
Armand RommelProkurist
Olga EnglFrau Ohnesorge, Lusies Mutter
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Gustav Althoff

Alle Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Walter Wassermann, Walter Schlee
Kamera:Willy Hameister
Kamera-Assistenz:Willy-Peter Bloch
Standfotos:Reinhold Draber
Bauten:Willi A. Herrmann, Artur Günther
Maske:Waldemar Jabs
Garderobe:Otto Zander, Maria Helmer
Schnitt:Hildegard Grebner
Ton:Bruno Suckau
Musik:Gustav Althoff
Dirigent:Willy Schmidt-Gentner
Liedtexte:Gustav Althoff
  
Darsteller: 
Lucie EnglischLucie Ohnesorge
Jakob TiedtkeKnoll, Spielzeugfabrikant
Else RevalFrau Knoll
Kurt VespermannHarry, beider Sohn
Julius FalkensteinBahngmann, Knolls Kompagnon
Margarete KupferFrau Bangmann
Georgia LindElse, beider Tochter
Willy CleverPeter Wiedmann, Sportlehrer
Gustl Stark-GstettenbaurPaul, Lehrling
Armand RommelProkurist
Olga EnglFrau Ohnesorge, Lusies Mutter
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Gustav Althoff
Produktionsleitung:Gustav Althoff
Prüfung/Zensur:Prüfung: 18.07.1933
Aufführung:Uraufführung: 21.07.1933

Titel

Originaltitel (DE) Die kalte Mamsell
Weiterer Titel Lucie, die kalte Mamsell

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 18.07.1933
Aufführung:Uraufführung: 21.07.1933
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche