Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Deutschland / Österreich 2014-2017, Dokumentarfilm

Inhalt

Sie nannten ihn den hässlichen König! Mythos, brillanter Regisseur, Revolutionär, Mörder? Der kurdische Filmemacher Yilmaz Güney wurde zu über 100 Jahren Haft verurteilt. Aus dem Gefängnis heraus begann er seine erfolgreichsten Filme zu drehen. Nach 17 Jahren Gefangenschaft floh er und gewann 1982 die Palme d'Or. Je tiefer Hüseyin Tabak jedoch gräbt, desto menschlicher und verletzlicher erscheint die Legende Yilmaz Güney.

Quelle: 51. Internationale Hofer Filmtage 2017

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hüseyin Tabak
Drehbuch:Hüseyin Tabak (Konzept), Mehmet Aktaş (Konzept)
Kamera:Lukas Gnaiger
Schnitt:Christoph Loidl, Andrew Bird
Ton:Tom Schön
Musik:Judit Varga
Produktionsfirma:mîtosfilm (Berlin)
in Co-Produktion mit:Aichholzer Filmproduktion (Wien)
Produzent:Mehmet Aktaş
Co-Produzent:Hüseyin Tabak, Josef Eichholzer
Executive Producer:Mehmet Aktaş, Olcay Goldie
Producer:Jana Heine (Junior Producer), Jana Raschke (Junior Producer)
Associate Producer:Olcay Goldie
Dreharbeiten:29.04.2014-27.02.2015:
Filmförderung:Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien)
Länge:122 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (CA): 15.09.2017, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 25.10.2017, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE AT) Die Legende vom hässlichen König
Weiterer Titel The Legend of the Ugly King
Schreibvariante (DE AT) Die Legende vom hässlichen König Yilmaz Güney

Fassungen

Original

Länge:122 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (CA): 15.09.2017, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 25.10.2017, Hof, Internationale Filmtage
 

Auszeichnungen

Internationale Filmtage Hof 2017
GRANIT - Hofer Dokumentarfilmpreis
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche