Die Nacht ohne Pause

Die Nacht ohne Pause

Deutschland 1931, Spielfilm

Inhalt

Gertie, die Tochter des Bonbonfabrikanten Seipold und seiner Frau Regine, kehrt vorzeitig von einer
Reise zurück, weil sie von Heinz Fellner, einem Bekannten, im Auto mitgenommen wurde. Der Besuch
Fellners, der sich um Gertie bemüht, passt Seipold gar nicht, denn er möchte sie gern mit seinem Prokuristen
Stieglitz vermählen.

Als der schüchterne Stieglitz dem Mädchen endlich einen Heiratsantrag
macht, wird er abgewiesen, weil sein Leben in zu ruhigen und eintönigen Bahnen verläuft. Gertie möchte
einen Mann mit Vergangenheit. Da entwickelt Seipold den Plan, für Stieglitz ein Vorleben zu schaffen,
das seiner Tochter imponiert. Er erfindet eine Liebesgeschichte, die Stieglitz mit der bekannten Filmschauspielerin Letta Larbo gehabt haben soll.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Franz Wenzler, Andrew Marton
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Willy Prager
Kamera:Karl Vass
Musik:Otto Stransky
  
Darsteller: 
Siegfried ArnoMax Stieglitz
Camilla HornLetta Larbo
Max AdalbertJulius Seipold
Ida WüstRegine, seine Frau
Ilse KorseckGertie, deren Tochter
Paul RichterWalter Riemann, Filmregisseur
Willy StettnerHeinz Fellner
Annemarie HaseAnna, Dienstmädchen
Walter SteinerKinodirektor
Karl HarbacherFriseur
Hans RichterPiccolo
Gustl Stark-GstettenbaurBürolehrling bei Stieglitz
  
Produktionsfirma:Tonbild-Syndikat AG (Tobis) (Berlin)

Alle Credits

Regie:Franz Wenzler, Andrew Marton
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Willy Prager
Kamera:Karl Vass
Bauten:Fritz Maurischat, Gabriel Pellon
Maske:Martin Gericke, Adolf Braun
Schnitt-Assistenz:Wolfgang Becker
Ton:Erich Lange
Musik:Otto Stransky
Dirigent:Otto Stransky
Liedtexte:Willy Prager, Otto Stransky
  
Darsteller: 
Siegfried ArnoMax Stieglitz
Camilla HornLetta Larbo
Max AdalbertJulius Seipold
Ida WüstRegine, seine Frau
Ilse KorseckGertie, deren Tochter
Paul RichterWalter Riemann, Filmregisseur
Willy StettnerHeinz Fellner
Annemarie HaseAnna, Dienstmädchen
Walter SteinerKinodirektor
Karl HarbacherFriseur
Hans RichterPiccolo
Gustl Stark-GstettenbaurBürolehrling bei Stieglitz
  
Produktionsfirma:Tonbild-Syndikat AG (Tobis) (Berlin)
Produktionsleitung:Joe Pasternak
Aufnahmeleitung:Heinz Landsmann
Prüfung/Zensur:Prüfung: 30.11.1931
Aufführung:Uraufführung: 22.12.1931

Titel

Originaltitel (DE) Die Nacht ohne Pause

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 30.11.1931
Aufführung:Uraufführung: 22.12.1931
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche