Die Pranke

Die Pranke

Italien / Deutschland 1931, Spielfilm

Inhalt

Deutsch-italienischer Kriminalfilm im Rennfahrer-Milieu: Der internationale Verbrecher "Die Pranke", der seine Opfer mit einer Prothese erschlägt, hat wieder zugeschlagen. Ein Ingenieur, der für die italienischen Alberti-Werke einen neuen Rennwagen konstruiert hat, wird erschlagen aufgefunden. Die Konstruktionsunterlagen sind gestohlen. Rappis, der Direktor des Werks, nimmt selbst an dem Rennen teil und kommt gleichzeitig mit dem deutschen Fahrer Peter Krüger ins Ziel. Dann wird auch Rappis erschlagen aufgefunden. Krüger, der Rappis′ Sekretärin Renate liebt, stellt dem Täter eine Falle.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans Steinhoff
Drehbuch:Rudolf Katscher, Otto Eis
Kamera:Carlo Montuori
Schnitt:Tonka Taldy
Musik:Felice Montagnini
  
Darsteller: 
Charlotte SusaRenate, Sekretärin in den Alberti-Werken
Hans RehmannPeter Krüger, Rennfahrer
Fritz RaspDirektor Rappis
Eugen KlöpferIngenieur Lorenzi
Berthe OstynFrau Gina Rappis
Oskar SimaBernard, Polizeikommisar
Peter VossGastal, Propagandachef
Jack Mylong-MünzLopez, Rennfahrer
Erich KestinKöppe, Monteur
Carl GoetzGeneraldirektor Alberti
Flockina von PlatenTelefonistin
Vicky WerckmeisterStenotypistin
  
Produktionsfirma:Cines-Pittaluga (Rom), Orplid-Film (Berlin)

Alle Credits

Regie:Hans Steinhoff
Drehbuch:Rudolf Katscher, Otto Eis
Kamera:Carlo Montuori
Bauten:Daniele Crespi
Schnitt:Tonka Taldy
Ton:Piero Cavazutti
Musik:Felice Montagnini
  
Darsteller: 
Charlotte SusaRenate, Sekretärin in den Alberti-Werken
Hans RehmannPeter Krüger, Rennfahrer
Fritz RaspDirektor Rappis
Eugen KlöpferIngenieur Lorenzi
Berthe OstynFrau Gina Rappis
Oskar SimaBernard, Polizeikommisar
Peter VossGastal, Propagandachef
Jack Mylong-MünzLopez, Rennfahrer
Erich KestinKöppe, Monteur
Carl GoetzGeneraldirektor Alberti
Flockina von PlatenTelefonistin
Vicky WerckmeisterStenotypistin
  
Produktionsfirma:Cines-Pittaluga (Rom), Orplid-Film (Berlin)
Produktionsleitung:Carl Heinz Járosy
Länge:80 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.09.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.11.1931

Titel

Originaltitel (DE) Die Pranke

Fassungen

Original

Länge:80 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.09.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.11.1931
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche