Die Prinzessin von Neutralien

Die Prinzessin von Neutralien

Deutschland 1917, Spielfilm

Inhalt

Milliardärstochter Ethel Vandergolt hat schon so viele Liebhaber zurückgewiesen, dass diese einen Club gründen, um sich an ihr zu rächen. Sie engagieren für eine große Summe den Schmieren-Schauspieler Dick Robinson, der um Ethel werben und sie dann seinerseits zurückweisen soll. Doch als Ethel und Dick sich tatsächlich ineinander verlieben, kann er es mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren, seine Aufgabe zu erfüllen, und verlässt sie. Erst als sie ihm vorspielt, sie habe ihr ganzes Vermögen verloren, kommt er zu ihr zurück. – Prunkvoll ausgestattetes Lustspiel mit Henny Porten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Rudolf Biebrach
Drehbuch:Robert Wiene
Kamera:Karl Freund
Bauten:Ludwig Kainer
Musik:Giuseppe Becce (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Henny Porten
Paul Bildt
John Gottowt
Hermann Picha
Julius Falkenstein
Alexander von Antalffy
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Oskar Messter
Prüfung/Zensur:Prüfung: 06.1917
Aufführung:Uraufführung: 01.06.1917

Titel

Originaltitel (DE) Die Prinzessin von Neutralien

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 06.1917
Aufführung:Uraufführung: 01.06.1917
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (27)

Literatur

KOBV-Suche