Die Prostitution, 2. Teil - Die sich verkaufen

Die Prostitution, 2. Teil - Die sich verkaufen

Deutschland 1919, Spielfilm

Inhalt

Der zweite Teil von Richard Oswalds Sittenfilm behandelt nicht die Prostitution des Körpers, sondern die Korruption des Geistes: Ein Betrügerpärchen aus der feinen Gesellschaft gründet eine Aktiengesellschaft. Die korrupte Presse hilft ihnen, das Unternehmen hochzujubeln. Aber ein junger Redakteur deckt ihre Machenschaften auf. Der Betrüger wird verhaftet, besticht aber einen Beamten, dessen Sohn er einmal beim Falschspiel erwischt hat. Der Redakteur veröffentlicht den ganzen Fall, selbst als er feststellt, dass die Betrügerin die Mutter seiner Verlobten ist. Der Betrüger begeht Selbstmord, die Betrügerin flieht, die Verlobte verlässt den Redakteur.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Richard Oswald
Drehbuch:Robert Liebmann, Richard Oswald
Kamera:Karl Freund
  
Darsteller: 
Conrad VeidtRedakteur Hofer
Reinhold Schünzel
Gertrud Hoffman
Eduard von Winterstein
Ilka Grüning
Preben J. Rist
Paul Morgan
Kissa von Sievers
Gussy Holl
  
Produktionsfirma:Richard Oswald-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Richard Oswald
Länge:7 Akte, 2436 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.09.1920, Jugendverbot;
Zensur (DE): 07.08.1920, B.00114, Verbot [Nachzensur]
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.08.1919

Titel

Originaltitel (DE) Die Prostitution, 2. Teil - Die sich verkaufen
Zensurtitel Die sich verkaufen (Prostitution - 2.Teil)
weiterer Titel Die sich verkaufen
weiterer Titel Prostitution

Fassungen

Original

Länge:7 Akte, 2436 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.09.1920, Jugendverbot;
Zensur (DE): 07.08.1920, B.00114, Verbot [Nachzensur]
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.08.1919