Die Räuberbraut

Die Räuberbraut

Deutschland 1916, Spielfilm

Inhalt

Verwechslungslustspiel: Henny Porten als junges Mädchen, das der vom Vater arrangierten Ehe nicht zustimmen mag und stattdessen romantischen Mädchenträumereien nachhängt: Sie hat sich in den Kopf gesetzt, nur einen Räuberhauptmann zu heiraten, der ein wildes und gefährliches Leben führt und gegen die Polizei kämpft. Die Eltern führen daraufhin ein gigantisches Schauspiel auf, bei dem sich ihre Tochter tatsächlich in den jungen Mann verliebt, der den Räuber spielt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Robert Wiene
Kamera:Karl Freund
Musik:Giuseppe Becce (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Henny Porten
Friedrich Fehér
Artur Menzel
Karl Elzer
  
Produktionsfirma:Messter-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Oskar Messter
Format:35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.1916
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.09.1916

Titel

Originaltitel (DE) Die Räuberbraut

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.1916
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.09.1916
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche