Die Schauspielerin

Die Schauspielerin

DDR 1987/1988, Spielfilm

Inhalt

1933. Die erfolgreiche Schauspielerin Maria Rheine und der jüdische Schauspieler Mark Löwenthal lieben sich. Nach dem Erlass der Nürnberger Gesetze ist diese Liebe gefährdet. Maria widersetzt sich, bricht ihre vielversprechende Karriere ab, um unter dem Namen Manja Löwenthal als Jüdin mit Mark zusammenzubleiben. Beide spielen am Berliner jüdischen Theater, bis sie Opfer einer Intrige werden. Judith, eine in Mark verliebte Kollegin, wird den Liebenden zum Verhängnis. Sie spielt der Gestapo ein verräterisches Foto zu.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Siegfried Kühn
Kamera:Peter Ziesche
Schnitt:Brigitte Krex
Musik:Jimmie Cox ("Nobody knows you when you're down and out"), Frédéric Chopin (Krakowiak - Großes Konzert Rondo Op. 14 F-Dur, 2. Konzert Op. 21 f-Moll)
  
Darsteller: 
Corinna HarfouchMaria Rheine
André M. HennickeMark Löwenthal
Michael GwisdekMario Montegasso
Blanche KommerellJudith Baumann
Jürgen-Michael WatzkeStengele
Martin BrandtJaldas Großvater
Edda SchwarzkopfMarks Mutter
Christian SteyerErnst Freund
Gerhard MeyerIntendant des Jüdischen Theaters
Falk RockstrohJupp
Gesine LaatzJalda
Ute LuboschRosa
Klaus BieligkNeeder
Eckhard BeckerLeicester-Darsteller
Klaus PönitzIntendant
Harald WarmbrunnRegisseur
Gerd StaigerFürbringer
Susanne LüningInge
Gerti RumbSoffleuse
Rolf ColditzThibaut d’Arc
Werner EhrlicherKarl VII.
Steffie SpiraResolute Alte
Elfi GäbelMarias Garderobiere
Annelise MatschulatPutzfrau
Günter RügerBlinder Mann
Gisela BollwahnToilettenfrau
Beate Kiesant1. Regieassistentin
Eva Weber2. Regieassistentin
Klaus Ebeling1. Jüdischer Schauspieler
Roman-Eckhard Gallonska2. Jüdischer Schauspieler
Holger Franke3. Jüdischer Schauspieler
Monika PietschSchließerin
Otmar MeinokatNazi
Peter HillerHöherer Nazi
Anni StögerJaldas Großmutter
Uwe SteinbruchMann im Trenchcoat
Rose BeckerPassantin
Edmund RaatzPassant
Herbert Mewes-Conti
Thea Schmidt-Keune
Thea Neubert
Inge Kiessig
Joachim Unger
Dietmar Sommer
Heidrun Schweda
Jörg Steinberg
Boris Malré
Hans-Dieter Krone
Hans-Jürgen Müller-Hohensee
Reinhard Scheunemann
Rainer Böhm
Horst G. Fischer
Jürgen Just
Jan Korinek
Catarina Bannier
Knut Schultheiß
Anette Straube
Jens Friedrich
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg")

Alle Credits

Regie:Siegfried Kühn
Regie-Assistenz:Roland Helia, Teresa Vanselow
Szenarium:Regine Kühn
Kamera:Peter Ziesche
Kamera-Assistenz:Frank Bredow, Jörg Erkens
Standfotos:Norbert Kuhröber
Licht:Peter Meister
Bauten:Hans Poppe
Bau-Ausführung:Günter Kriewitz
Requisite:Rainer Matschke, Andreas Pfeiffenberger, Michael Kaplick, Günter Hartmann (Bühnenmeister)
Maske:Jürgen Holzapfel, Irmela Holzapfel
Kostüme:Katrine Cremer, Ruth Leitzmann (Gewandmeister), Cornelia Schmidt (Gewandmeister)
Schnitt:Brigitte Krex
Ton:Klaus Heidemann
Mischung:Christfried Sobczyk
Musik:Jimmie Cox ("Nobody knows you when you're down and out"), Frédéric Chopin (Krakowiak - Großes Konzert Rondo Op. 14 F-Dur, 2. Konzert Op. 21 f-Moll)
Gesang:Bessie Smith ("Nobody knows you when you're down and out")
  
Darsteller: 
Corinna HarfouchMaria Rheine
André M. HennickeMark Löwenthal
Michael GwisdekMario Montegasso
Blanche KommerellJudith Baumann
Jürgen-Michael WatzkeStengele
Martin BrandtJaldas Großvater
Edda SchwarzkopfMarks Mutter
Christian SteyerErnst Freund
Gerhard MeyerIntendant des Jüdischen Theaters
Falk RockstrohJupp
Gesine LaatzJalda
Ute LuboschRosa
Klaus BieligkNeeder
Eckhard BeckerLeicester-Darsteller
Klaus PönitzIntendant
Harald WarmbrunnRegisseur
Gerd StaigerFürbringer
Susanne LüningInge
Gerti RumbSoffleuse
Rolf ColditzThibaut d’Arc
Werner EhrlicherKarl VII.
Steffie SpiraResolute Alte
Elfi GäbelMarias Garderobiere
Annelise MatschulatPutzfrau
Günter RügerBlinder Mann
Gisela BollwahnToilettenfrau
Beate Kiesant1. Regieassistentin
Eva Weber2. Regieassistentin
Klaus Ebeling1. Jüdischer Schauspieler
Roman-Eckhard Gallonska2. Jüdischer Schauspieler
Holger Franke3. Jüdischer Schauspieler
Monika PietschSchließerin
Otmar MeinokatNazi
Peter HillerHöherer Nazi
Anni StögerJaldas Großmutter
Uwe SteinbruchMann im Trenchcoat
Rose BeckerPassantin
Edmund RaatzPassant
Herbert Mewes-Conti
Thea Schmidt-Keune
Thea Neubert
Inge Kiessig
Joachim Unger
Dietmar Sommer
Heidrun Schweda
Jörg Steinberg
Boris Malré
Hans-Dieter Krone
Hans-Jürgen Müller-Hohensee
Reinhard Scheunemann
Rainer Böhm
Horst G. Fischer
Jürgen Just
Jan Korinek
Catarina Bannier
Knut Schultheiß
Anette Straube
Jens Friedrich
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg")
Produktionsleitung:Volkmar Leweck
Aufnahmeleitung:Karl-Heinz Marzahn, Werner Teichmann, Kai-Uwe Blümel
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2371 m, 87 min
Format:35mm, 1:1.66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung: 09.07.1988, Karlovy Vary, IFF;
Erstaufführung (DD): 13.10.1988, Berlin, International

Titel

Originaltitel (DD) Die Schauspielerin

Fassungen

Original

Länge:2371 m, 87 min
Format:35mm, 1:1.66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung: 09.07.1988, Karlovy Vary, IFF;
Erstaufführung (DD): 13.10.1988, Berlin, International