Die schönen Tage von Aranjuez

Die schönen Tage von Aranjuez

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Die Hochstaplerin Olga gibt sich als Gräfin von Beaumont aus und entwendet eine wertvolle Perlenkette. In Spanien will sie ihren Komplizen Alexander treffen, doch die Polizei ist ihr bereits auf den Fersen. Auf der Reise begegnet sie dem Ingenieur Pierre, in den sie sich unverhofft verliebt. Leichtsinnig verbringt sie mit ihm zwei Tage in der schönen Stadt Aranjuez und genießt die kurze Idylle. Es wird der Ort ihrer Verhaftung – Pierre erfährt mit Entsetzen vom Doppelleben der Frau, für die er so spontan entflammt ist. Der mit Brigitte Helm und Gustaf Gründgens besetzte Film wurde drei Jahre später in Hollywood von Josef von Sternberg mit Marlene Dietrich und Gary Cooper neu inszeniert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Peter Francke, Walter Wassermann
Kamera:Friedl Behn-Grund
Kamera-Assistenz:Franz von Klepacki, E. Mellin
Bauten:Erich Kettelhut, Max Mellin
Maske:Waldemar Jabs
Schnitt:Herbert B. Fredersdorf
Ton:Carlheinz Becker
Musik:Ernst-Erich Buder
Dirigent:Hans-Otto Borgmann
Liedtexte:Gerd Karlick
  
Darsteller: 
Brigitte HelmOlga
Gustaf GründgensAlexander
Wolfgang LiebeneinerPierre
Kurt VespermannFred
Jakob TiedtkeJuwelier Dergan
Max GülstorffProfessor Ronnay
Ernst DumckeKommissar Léron
Rudolf BiebrachDer alte Gaston
Elfriede JerraMarietta
Hans Deppe
Fritz Greiner
Harry Hardt
Paul Henckels
Leo Peukert
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Herstellungsleitung:Max Pfeiffer
Aufnahmeleitung:Alexander Schneider-Desnitzky
Länge:2758 m, 101 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.09.1933, B.34524, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.09.1933, Berlin, Gloria-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Die schönen Tage von Aranjuez
Weiterer Titel Die schönen Tage in Aranjuez
Verleihtitel (AT) Ein Traum vom Glück

Fassungen

Original

Länge:2758 m, 101 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.09.1933, B.34524, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.09.1933, Berlin, Gloria-Palast
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche