Die schwarzen Brüder

Die schwarzen Brüder

Deutschland / Schweiz / Italien 2012/2013, Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen, auf Tatsachen basierenden Jugendbuchs von Lisa Tetzner. Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert und erzählt von dem kleinen Tessiner Bergbauernsohn Giorgio. Wie viele andere Bauernkinder jener Zeit wird er von seinen Eltern aus Not fortgeschickt, in der Hoffnung, dass er fern der Heimat eine Arbeit und ein Auskommen findet. Giorgio landet in Mailand, wo er als Kaminputzer durch finstere Schächte klettern und mit bloßen Händen den Ruß abtragen muss. Aus Heimweh gründet er eines Tages mit den anderen Kaminfegerjungen den "Bund der Schwarzen Brüder". Mit vereinten Kräften wehren sie sich gegen Ausbeuter und die Mailänder Straßenjungs – und wagen schließlich die Flucht zurück in die Schweiz.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Xavier J. Koller
Regie-Assistenz:Robert Spika
Drehbuch:Fritjof Hohagen, Klaus Richter
hat Vorlage:Kurt Held (Kinderbuch), Lisa Tetzner (Kinderbuch)
Übersetzung:Corinne Le Hong
Kamera:Felix von Muralt
Kamera-Assistenz:Christian Kitscha
2. Kamera:Vladimir Müller
Steadicam:Vladimir Müller
Visuelle Effekte:Boris T. Duepré, Juri Stanossek
Standfotos:Martin Menke
Licht:Ernst Brunner
Szenenbild:Frank Bollinger
Art Director:Jo Hattenhauer, Bettina Lessnig, Pierre Pfundt
Ausstattung:Gernot Thöndel (Set Decorator)
Außenrequisite:Rolf Dietrich
Innenrequisite:Ulrike Gojowczyk
Maske:Barbara Grundmann, Marc Hollenstein
Spezial-Maske:Robert Schmermer
Kostüme:Birgit Hutter
Garderobe:Vanessa Horsmann
Schnitt:Gion-Reto Killias
Ton:Andreas Wölki
Ton-Assistenz:Oliver Held, Georg Müller
Synchron-Ton:Uwe Zillner (Geräusche)
Spezialeffekte:Sven Kühn
Stunt-Koordination:Katja Bernet, Torsten Jerabek, Marcel Stefanski
Casting:Jacqueline Rietz, Anja Dihrberg
Musik:Balz Bachmann
  
Darsteller: 
Fynn HenkelGiorgio
Ruby O. FeeAngeletta
Moritz BleibtreuDer Mann mit der Narbe/Antonio Luini
Richy MüllerPater Roberto
Waldemar KobusBattista Rossi
Catrin StriebeckFrau Rossi
Dominique HorwitzMeister Zitrone
Leonardo NigroGiorgios Vater
Sabine TimoteoGiorgios Mutter
Can SchneiderDante
Jasper SmetsRotkopf
Andreas WarmbrunnAnselmo
Ciro de ChiaraMeister Spitzbart
Javidan ImaniAntonio
Marcus JakovljevicTonino
Jürgen RißmannBäckermeister
Nicolai WellerMeister mit Zylinder
Leni Wesselmanjunge Dame
Oliver EwyAlfredo
  
Produktionsfirma:Enigma Film (Grünwald), Dschoint Ventschr Filmproduktion AG (Zürich), Starhaus Filmproduktion GmbH (München)
in Co-Produktion mit:Herold Productions GmbH (Frankfurt/Main), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Fritjof Hohagen, Clarens Grollmann
Co-Produzent:Karin Koch, Wasiliki Bleser, Dr. Rainer Kölmel, Wolfgang Herold, Stephan O. Hansch, Alexander Loskant
Redaktion:Cornelius Conrad (BR), Nadia Dumouchel, Roman Klink, Ole Kampovski, Brigita Mühlenbeck
Herstellungsleitung:Simon Happ, Clarens Grollmann
Produktionsleitung:Thomas Rohde, Michela Pini, Bruno Keller (Tirol)
Aufnahmeleitung:Anja Gießing, Lilian Scharnhorst, Levke Palm (Set), Tiziano Piscazzi (Set)
Produktions-Assistenz:Claudia Laux, Ann-Kathrin Weddige
Dreharbeiten:14.06.2012-15.08.2012: Tessin, Köln, Hanau (AEON Studios), Südtirol
Erstverleih:StudioCanal GmbH (Berlin)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Hessen Invest (Frankfurt am Main), Business Location Südtirol · Alto Adige (Bozen), Zürcher Filmstiftung (Zürich), Bundesamt für Kultur der Schweiz (Zürich)
Länge:103 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe , Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.10.2013, 140594, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 05.10.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.04.2014

Titel

Originaltitel (DE) Die schwarzen Brüder

Fassungen

Original

Länge:103 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe , Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.10.2013, 140594, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 05.10.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.04.2014
 

Auszeichnungen

Deutsche Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2014
Goldener Spatz, Beste Darstellerin
Goldener Spatz, Bester Kino-/Fernsehfilm
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (14)

Besucherzahlen

18.805 (Stand: Dezember 2014)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche