Die singende Stadt

Die singende Stadt

Deutschland 2010/2011, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm, der die Stuttgarter Parsifal-Inszenierung des Regisseurs Calixto Bieito als roten Faden und Ausgangspunkt nimmt, um hinter die Kulissen zu schauen und in das komplexe Universum eines großen Opernhauses einzutauchen. Auf der einen Seite sind da die Visionen der Künstler, auf der anderen die knallharten Realitäten eines gut geölten Kulturbetriebs. Und dazwischen ein Kosmos, in dem hinter dem Regal mit den Perücken der gefüllte Blutkühlschrank steht und eine Schar Elfen zwitschernd durch die Kantine streift. Unterlegt ist der Alltag mit dem Klang von Pauken, Trompeten und einer scheinbar allgegenwärtigen Lautsprecherstimme. Für das nichts ahnende Publikum auf den Rängen zählt am Ende freilich nur, dass diese Maschinerie funktioniert und eine gelungene Inszenierung auf die Bühne kommt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Vadim Jendreyko
Drehbuch:Thimo Hehl, Vadim Jendreyko, Thomas Tielsch
Kamera:Lothar Heinrich, Vadim Jendreyko
Licht:Matthias Behrens
Schnitt:Daniel Gibel
Schnitt-Assistenz:Miriam Zimmermann
Ton-Design:Daniel Almada
Ton:Thorsten Lenk, Stephan Müller
Mischung:Florian Beck
Produktionsfirma:Filmtank Hamburg GmbH (Hamburg)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) / 3sat (Mainz), Staatsoper Stuttgart (Stuttgart)
Produzent:Thomas Tielsch
Redaktion:Maria Kasten (3sat), Sonja Schneider (3sat)
Produktionsleitung:Thimo Hehl, Anne-Kathrin Peitz (Staatsoper), Almut Benkert (Staatsoper)
Erstverleih:Real Fiction Filmverleih (Köln)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart)
Länge:92 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.03.2011, 126067, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (DE): 20.01.2011;
Kinostart (DE): 10.02.2011

Titel

Originaltitel (DE) Die singende Stadt

Fassungen

Original

Länge:92 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.03.2011, 126067, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (DE): 20.01.2011;
Kinostart (DE): 10.02.2011
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

5.871 (Stand: Februar 2011)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche