Die Spione

Die Spione

Deutschland 1919, Spielfilm

Inhalt

Detektivfilm mit Max Landa: John Barra, der für einen Diplomaten arbeitet, wird bezichtigt, wichtige Dokumente gestohlen zu haben. Tatsächlich hat seine Schwester, die im Banne des Artisten Jean Baptiste steht, die Papiere entwendet und Baptiste zugespielt. Barra lauert Baptiste auf und stößt ihm auf einer Brücke einen Dolch in den Rücken. Da sieht er den Detektiv Max Landa herbeieilen und wirft Baptiste ins Wasser. Landa rettet den Schwerverletzten, den er zunächst für einen Selbstmörder hält. Nun schaltet sich der berühmte Detektiv in den Fall ein...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:E. A. Dupont
Drehbuch:E. A. Dupont
Kamera:Charles Paulus
  
Darsteller: 
Max LandaDetektiv
Emil RameauDr. Mahon, Arzt
Johanna TerwinMarion, seine Frau
Arthur BederJohn Barra
Bernhard GoetzkeJean Babtiste, politische Agenten
Paul BiensfeldtEine dunkle Existenz
Hanni Weisse
  
Produktionsfirma:Stern-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:E. A. Dupont
Drehbuch:E. A. Dupont
Kamera:Charles Paulus
Bauten:Robert A. Dietrich
  
Darsteller: 
Max LandaDetektiv
Emil RameauDr. Mahon, Arzt
Johanna TerwinMarion, seine Frau
Arthur BederJohn Barra
Bernhard GoetzkeJean Babtiste, politische Agenten
Paul BiensfeldtEine dunkle Existenz
Hanni Weisse
  
Produktionsfirma:Stern-Film GmbH (Berlin)
Länge:4 Akte, 1362 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.1919
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.10.1919, Berlin

Titel

Originaltitel (DE) Die Spione
Reihentitel (DE) Max Landa-Detektivserie

Fassungen

Original

Länge:4 Akte, 1362 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.1919
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.10.1919, Berlin
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche