Die unmögliche Frau

Die unmögliche Frau

Deutschland 1935/1936, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Thea von Harbou
hat Vorlage:Mia Fellmann (Roman "Madame will nicht heiraten")
Kamera:Alexander von Lagorio
Kamera-Assistenz:Gerhard Peters
Standfotos:Richard Wesel
Bauten:Gabriel Pellon, Kurt Dürnhöfer
Requisite:Karl Meyer
Maske:Friedrich Havenstein, Bruno Cieslewicz
Garderobe:Johannes Krämer, Elisabeth Massary
Schnitt:Fritz C. Mauch
Ton:Hans Rütten
Musik:Clemens Schmalstich
Dirigent:Clemens Schmalstich
  
Darsteller: 
Dorothea WieckIleana Manescu
Gustav FröhlichIngenieur Wiegand
Gina FalckenbergMignon
Edwin JürgensenMaravilla
Paul HenckelsMöller
Harry HardtDirektor Kiriak
Willi SchurWerkmeister Dobre
Karl HannemannBormeister Roman
Emil HöferNicu
Katja SpechtMitza
Wilhelm H. KönigIngenieur Ionescu
Eduard BornträgerProkurist Banu
Gertrud WeißTänzerin
Gerhard DammannBriefträger
Hugo Flink
Fred BeckerTänzer
Adolf Gondrell
Charlotte Haase
Heinrich Krill
Max Maschek
Kitty Meinhardt
Günther Meyer
Arthur Reinhardt
Willi Rose
Margarete Sachse
Nico Turoff
  
Produktionsfirma:Cine-Allianz Tonfilm Produktion GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Viktor von Struve
Aufnahmeleitung:Walter Lehmann, Viktor von Struve
Dreharbeiten:15.10.1935-12.1935: Bukarest, Constanza (Rumänien)
Erstverleih:Europa-Filmverleih AG (Berlin)
Länge:2453 m, 89 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 06.03.1936, B.41804, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.04.1936, Berlin, Gloria-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Die unmögliche Frau
Weiterer Titel Die Herrin von Campina
Verleihtitel (AT) Madame will nicht heiraten

Fassungen

Original

Länge:2453 m, 89 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 06.03.1936, B.41804, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.04.1936, Berlin, Gloria-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche