Die verrückten Reichen

Die verrückten Reichen

Frankreich / Italien / BR Deutschland 1975/1976, Spielfilm

Inhalt

Der amerikanische Schriftsteller Brandeis geht mit seiner attraktiven Übersetzerin fremd. Als seine Ehefrau, die selbst ein Verhältnis mit dem Verleger Lalouet hat, davon erfährt, beginnt sie eifersüchtig, ihn zu schikanieren. Der wie die meisten Werke Chabrols als Gesellschaftssatire angelegte Film porträtiert die dekadente Haute-Volée von Paris, die mehr auf Geld, Ruhm und belanglose Liebesaffären als auf ihr persönliches Glück achtet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Claude Chabrol
Drehbuch:Claude Chabrol, Norman Enfield (ungenannt)
Kamera:Jean Rabier
Schnitt:Monique Fardoulis
Musik:Manuel De Sica
  
Darsteller: 
Bruce DernWilliam Brandeis
Stéphane AudranClaire Brandeis
Sydne RomeNichte Nathalie
Jean-Pierre CasselVerleger Jacques Lalouet
Ann-MargretCharlie Minerva
Maria SchellHausangestellte Gretel
Franis PerrinTierarzt Dr. Robert Sartre
Sybil DanningSekretärin
Yvonne GaudeauClaires Mutter
Charles AznavourDr. Lartigue
Curd JürgensJuwelier
Tomás MiliánPrivatdetektiv
Roland Travers1. Gast
Jean Lanier2. Gast
A. Berkov3. Gast
R. J. Mayar4. Gast
Jean-Marie BernicatBuchhändler
Dominique ZardiAutofahrer
Isabelle MercantonPolizistin
J. F. VillemerFeuerwehrmann
Henri AttalFlipperspieler
M. KornbluhmCharlies Tochter
Jean-Marie ArnouxLebensmittelhändler
Jean Cherlian1. Polizist
Gilbert Servien2. Polizist
Lucie ArnoldPhèdre auf der Bühne
Louise RiottonOenone auf der Bühne
B. FollHippolyte auf der Bühne
Claude BruléFotograf
Cadine ConstantFrau Sarte
William MorelMöbelpacker
Jacques ChevalierEmfangschef
F. TerzianVision des Dr. Lartigue
Jean-Claude ArnaudTaxifahrer
Moro ParentiMaler
Claude ChabrolKunde im Verlagsbüro
  
Produktionsfirma:Barnabé Productions S.a.r.l. (Paris), Gloria Film S.r.l. (Rom), CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Pierre Spengler, Alexander Salkind (ungenannt), Ilja Salkind (ungenannt)

Alle Credits

Regie:Claude Chabrol
Regie-Assistenz:Michel Dupuy, Alain Wermus, Philippe Delarbre
Script:Aurore Paquiss
Drehbuch:Claude Chabrol, Norman Enfield (ungenannt)
Adaption:Ennio De Concini, Maria Pia Fusco
Dialoge:Claude Chabrol, April Hyde (Dialog-Coach)
hat Vorlage:Lucie Faure (Roman "Le Malheur fou")
Kamera:Jean Rabier
Kameraführung:Yves Agostini
Kamera-Assistenz:Paul Cot
Material-Assistenz:André Marquette
Standfotos:Roger Corbeau, Georges Pierre
Licht:Jean Atanassian
Kamera-Bühne:Roger Robert
Bauten:Maurice Sergent, Robert André (Assistenz)
Ausstattung:Robert Christidès
Bau-Ausführung:Louis Carini
Requisite:Jacques Martin, Maurice Terrasse
Bühne:Roger Robert
Maske:Louis Bonnemaison, Georges Masters (für Ann-Margret), Jacques Clemente (für Sydne Rome)
Kostüme:Marianne Larue, Scott Traiteur, Cerruti (für Bruce Dern), Alma (für Ann-Margret), Chloë (für Stéphane Audran)
Frisuren:Huguette Lalaurette, Jean-Marc Maniatis (für Stéhane Audran), Georges Masters (für Ann Margret), Romain (für Sydne Rome)
Schnitt:Monique Fardoulis
Schnitt-Assistenz:Luce Grunenwaldt
Ton:Maurice Gilbert
Geräusche:Louis Devalvre
Mischung:Maurice Gilbert
Spezialeffekte:André Trielli, Charles Assola, Patrick Torossian
Musik:Manuel De Sica
Musikalische Vorlage:Wolfgang Amadeus Mozart ("Adagio in C"), Aleksandr Skrjabin ("10. Sonate")
Dirigent:Gianfranco Plenizio
Arrangement:Roger Boudin ("Adagio in C")
Musik-Ausführung:P. G. Farina (Solovioline), Igor Joukov ("10. Sonate")
  
Darsteller: 
Bruce DernWilliam Brandeis
Stéphane AudranClaire Brandeis
Sydne RomeNichte Nathalie
Jean-Pierre CasselVerleger Jacques Lalouet
Ann-MargretCharlie Minerva
Maria SchellHausangestellte Gretel
Franis PerrinTierarzt Dr. Robert Sartre
Sybil DanningSekretärin
Yvonne GaudeauClaires Mutter
Charles AznavourDr. Lartigue
Curd JürgensJuwelier
Tomás MiliánPrivatdetektiv
Roland Travers1. Gast
Jean Lanier2. Gast
A. Berkov3. Gast
R. J. Mayar4. Gast
Jean-Marie BernicatBuchhändler
Dominique ZardiAutofahrer
Isabelle MercantonPolizistin
J. F. VillemerFeuerwehrmann
Henri AttalFlipperspieler
M. KornbluhmCharlies Tochter
Jean-Marie ArnouxLebensmittelhändler
Jean Cherlian1. Polizist
Gilbert Servien2. Polizist
Lucie ArnoldPhèdre auf der Bühne
Louise RiottonOenone auf der Bühne
B. FollHippolyte auf der Bühne
Claude BruléFotograf
Cadine ConstantFrau Sarte
William MorelMöbelpacker
Jacques ChevalierEmfangschef
F. TerzianVision des Dr. Lartigue
Jean-Claude ArnaudTaxifahrer
Moro ParentiMaler
Claude ChabrolKunde im Verlagsbüro
  
Produktionsfirma:Barnabé Productions S.a.r.l. (Paris), Gloria Film S.r.l. (Rom), CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Pierre Spengler, Alexander Salkind (ungenannt), Ilja Salkind (ungenannt)
Co-Produzent:Artur Brauner
Herstellungsleitung:Pauline Coutelenq
Produktionsleitung:Pierre Gauchet, Michael Chevalier (ungenannt)
Aufnahmeleitung:Phillippe Modaue, Patrick Delauneux, Jean Roch Rognoni
Dreharbeiten:11.1975-01.1976: Paris und Umgebung; Studios de Boulogne
Erstverleih:Cinerama Filmgesellschaft mbH (München)
Länge:2911 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.08.1976, 48467, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 23.06.1976, Paris, Biarritz;
Erstaufführung (DE): 26.08.1976, Düsseldorf, Atelier;
TV-Erstsendung (DE): 29.08.1996, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Die verrückten Reichen
Weiterer Titel (FR) Folies bourgeoises
Weiterer Titel (IT) Twist
Arbeitstitel (DE) Der Dreh

Fassungen

Original

Länge:2911 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.08.1976, 48467, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 23.06.1976, Paris, Biarritz;
Erstaufführung (DE): 26.08.1976, Düsseldorf, Atelier;
TV-Erstsendung (DE): 29.08.1996, ZDF
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche