Diskretion - Ehrensache

Diskretion - Ehrensache

Deutschland 1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Mary soll auf Wunsch ihres Vaters einen Lord heiraten. Doch sie will nicht und heckt daher mit ihrer Freundin Lilian einen Plan aus: Sie engagiert einen "Herrn auf Bestellung", der mit ihr ein Liebespaar spielen und so den Lord vergraulen soll. Beim verabredeten Treffen lernt Mary Peter kennen, den sie für den bestellten Herrn hält und der sich sofort in sie verliebt. Allerdings hört Mary, dass Peter eine gewisse Dolly sehr liebt. Schließlich läuten doch die Hochzeitsglocken: Während Marys Freundin Lilian den Lord bekommt, heiratet Mary, anfangs widerwillig, Peter. Ihr Glück ist erst vollkommen, als sie erfährt, dass Dolly ein Hund ist.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Regie-Assistenz:Auguste Barth
Drehbuch:H. W. Becker, G. von Großschmidt, Rolf Meyer (Bearbeitung), Kurt E. Walter (Bearbeitung)
Kamera:Oskar Schnirch
Kamera-Assistenz:Wolfgang Hofmann
Standfotos:Eugen Klagemann
Bauten:Willi A. Herrmann, Alfred Bütow
Schnitt:Helmuth Schönnenbeck
Ton:Fritz Seeger
Musik:Franz Grothe
Liedtexte:Willy Dehmel
  
Darsteller: 
Heli FinkenzellerMary Hopkins
Ida WüstTante Carola
Fita BenkhoffLilian
Ralph Arthur RobertsMr. Hopkins
Theo LingenLord Benton
Hans HoltPeter Parker
Paul HenckelsOnkel Jerry
Rudolf PlatteHerr auf Bestellung
Hans Hermann Schaufuß1. Detektiv
Fritz OdemarDiener
Olaf BachBoxer
Ernst LegalSergeant
Erich KestinWohnwagenverkäufer
Hilla HoferTänzerin
Eduard WenckBürovorsteher
Max WilmsenPortier
  
Produktionsfirma:Cine-Allianz Tonfilm Produktion GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Ernst Garden
Aufnahmeleitung:Joseph Aschenbrenner, Oskar Sewerien (Assistenz)
Produktions-Assistenz:Walter Lehmann
Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.08.1938
Aufführung:Uraufführung: 23.08.1938

Titel

Originaltitel (DE) Diskretion - Ehrensache

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.08.1938
Aufführung:Uraufführung: 23.08.1938
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche