Django - Ein Sarg voll Blut

Django - Ein Sarg voll Blut

BR Deutschland / Italien 1968, Spielfilm

Inhalt

Die Revolverhelden Django und Bull werden beauftragt, einen verschwundenen Geldschatz zu suchen, der von einem getöteten Offizier versteckt wurde. Unterstützung erhalten sie dabei von der rechtlichen Erbin Regina. Die restliche Familie des Offiziers will sich den Schatz aber unter den Nagel reißen und engagiert ihrerseits gefährliche Banditen für die Suche. Es kommt zu zahlreichen Schießereien unter den Schatzsuchern, doch Django und Bull können die Ganoven am Ende überwältigen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Giuliano Carmineo
Regie-Assistenz:Hans Billian
Drehbuch:Francesco Scardamaglia, Tito Carpi, Fabio Piccioni, Bruno Leder
Kamera:Stelvio Massi
Bauten:Alberto Boccianti
Kostüme:Enzo Bulgarelli
Schnitt:Ornella Micheli, Renato Cinquini
Musik:Francesco De Masi
  
Darsteller: 
George HiltonDjango/Lord
Walter BarnesBull
Horst FrankJason Forester
Loni von FriedlRegina Forester
Rudolf SchündlerWarren
Remo De AngelisDago
  
Synchronsprecher:Rainer Brandt (Django/Lord), Martin Hirthe (Bull), Christian Brückner (Jason Forester), Heinz Petruo (Dago)
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin), Produzione Cinematografiche Europe (Rom)
Produzent:Pier Ludovico Pavoni
Länge:2601 m, 95 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Technicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.10.1968, 39766, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 28.11.1968

Titel

Originaltitel (DE) Django - Ein Sarg voll Blut
Arbeitstitel Gratis non ammazzare
Weiterer Titel (IT) Il momento di uccidere

Fassungen

Original

Länge:2601 m, 95 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Technicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.10.1968, 39766, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 28.11.1968
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche