Drei von der Kavallerie

Drei von der Kavallerie

Deutschland 1932, Spielfilm

Inhalt

Durch die Ulanen-Schwadron, die in der Stadt stationiert ist, herrscht dort reges Leben. Die Offiziere verbringen ihre Zeit am liebsten im Haus der feschen Lola, die jeden Abend einem anderen ihre Gunst bezeugt. Als eines Tages ein Major bei ihr erscheint, verläuft das Zusammentreffen so unbefriedigend, dass er prompt ein Ausgehverbot verhängt. Nun wirkt die Stadt wie ausgestorben. Der Bürgermeister drängt Lola, beim kommandierenden General eine Aufhebung des Liebesverbots zu erwirken. Inzwischen verlassen drei Rekruten heimlich die Kaserne, um sich auf eigene Faust zu amüsieren. Auf der Flucht vor einer Militärstreife geraten sie in ein Wachsfigurenkabinett, entwenden die Puppe eines Generals und kehren mit ihr zurück in die Kaserne. Als man dort glaubt, ein General sei eingetroffen, wird fix alles in Ordnung gebracht. Der wirkliche General erscheint und ist so begeistert, dass er das Liebesverbot sofort wieder aufhebt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Paul Georg, Franz Rauch
Kamera:Reimar Kuntze
Musik:Ralph Erwin, Alfred Strasser
  
Darsteller: 
Paul HörbigerKavallerist Peter
Fritz KampersKavallerist Paul
Paul HeidemannKavallerist Fritz
Hilde HildebrandLola von Heldenburg
Anton PointnerGeneral von Büttinghausen
Albert PauligMajor von Hoheneck
Oskar Marionsein Adjutant
Hugo Fischer-KöppeUnteroffizier Bunck
Ellen HilleFritzi, ihre Zofe
Senta SönelandAnna, die Köchin des Majors
Kurt LilienBesitzer des Wachsfigurenkabinetts
Else ElsterIsabella, die "Dame ohne Unterleib"
Julius FalkensteinOberlehrer
Leo PeukertArzt
Hermann PichaBürgermeister
Ewald WenckApotheker
Anna Müller-Lincke
Erik Radolf
Erna Terrel
Gustav Püttjer
Heinz Ahrens
  
Produktionsfirma:Max Glass-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Kurt Reichmann

Alle Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Paul Georg, Franz Rauch
Kamera:Reimar Kuntze
Standfotos:Walter Lichtenstein
Bauten:Max Heilbronner
Kostüme:Bruno Heckmann, Waldemar Gericke
Garderobe:Hans Kothe, Anni Loretto
Ton:Carlo Paganini
Musik:Ralph Erwin, Alfred Strasser
Dirigent:Alfred Strasser
Liedtexte:Fritz Rotter
  
Darsteller: 
Paul HörbigerKavallerist Peter
Fritz KampersKavallerist Paul
Paul HeidemannKavallerist Fritz
Hilde HildebrandLola von Heldenburg
Anton PointnerGeneral von Büttinghausen
Albert PauligMajor von Hoheneck
Oskar Marionsein Adjutant
Hugo Fischer-KöppeUnteroffizier Bunck
Ellen HilleFritzi, ihre Zofe
Senta SönelandAnna, die Köchin des Majors
Kurt LilienBesitzer des Wachsfigurenkabinetts
Else ElsterIsabella, die "Dame ohne Unterleib"
Julius FalkensteinOberlehrer
Leo PeukertArzt
Hermann PichaBürgermeister
Ewald WenckApotheker
Anna Müller-Lincke
Erik Radolf
Erna Terrel
Gustav Püttjer
Heinz Ahrens
  
Produktionsfirma:Max Glass-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Kurt Reichmann
Herstellungsleitung:Paul Glass
Produktionsleitung:Max Glass
Erstverleih:Kristall-Film GmbH (Berlin), Union-Film-Co. mbH (München)
Länge:9 Akte, 2559 m
Bild/Ton:Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.03.1935, O.07623, Verbot;
Zensur (DE): 08.08.1932, B.31906, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 01.09.1932

Titel

Originaltitel (DE) Drei von der Kavallerie

Fassungen

Original

Länge:9 Akte, 2559 m
Bild/Ton:Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.03.1935, O.07623, Verbot;
Zensur (DE): 08.08.1932, B.31906, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 01.09.1932