Drops wird Flieger

Drops wird Flieger

Deutschland 1937/1938, Kurz-Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Fritz Genschow
Drehbuch:Fritz Genschow
Kamera:Frederik Fuglsang
Schnitt:Renée Stobrawa
Musik:Walter Ulfig
  
Darsteller: 
Fritz GenschowOle Steffen
Ernst SattlerRektor
Gustav TrautscholdSchuldiener
Waldemar KupczykKnilch, 15 Jahre
Franz Arzdorfausländ. Regierungsvertreter
Nien Sön Lingausländischer Regierungsvertreter
Kurt Klopschdunkler Ehrenmann
Willy Dugal
  
Produktionsfirma:Tobis-Melofilm GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Fritz Genschow
Regie-Assistenz:Renée Stobrawa
Drehbuch:Fritz Genschow
Kamera:Frederik Fuglsang
Schnitt:Renée Stobrawa
Ton:Paul Ramacher
Musik:Walter Ulfig
  
Darsteller: 
Fritz GenschowOle Steffen
Ernst SattlerRektor
Gustav TrautscholdSchuldiener
Waldemar KupczykKnilch, 15 Jahre
Franz Arzdorfausländ. Regierungsvertreter
Nien Sön Lingausländischer Regierungsvertreter
Kurt Klopschdunkler Ehrenmann
Willy Dugal
  
Produktionsfirma:Tobis-Melofilm GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Karl von Szczepanski
Aufnahmeleitung:Helmut Ungerland
Länge:995 m, 36 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 18.02.1938, B.47645, Jugendfrei

Titel

Originaltitel (DE) Drops wird Flieger

Fassungen

Original

Länge:995 m, 36 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 18.02.1938, B.47645, Jugendfrei
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche