Du bist entzückend, Rosmarie

Du bist entzückend, Rosmarie

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans von Wolzogen
Drehbuch:Hans Vietzke, Max Wallner
Kamera:Herbert Körner
Musik:Walter Sieber, Werner Schmidt-Boelcke
  
Darsteller: 
Herta WorellRosl vom Traunsee
Hans StüweFrank Quick
Hans Adalbert SchlettowHolzfäller Sepp
Ery BosLilian Chester
Trude BrionneWirtschafterin Mizzi
Olga EnglChefin der Quick-Autowerke Mrs. Quick
Gustl Stark-GstettenbaurPiccolo Peperl
Max GülstorffFranks Kammerdiener Grimby
Otto KronburgerLoisl Huttenschwanderer
Paul OttoChef der Chester-Pneuwerke Archibald Chester
Otto Sauter-SartoWirt Thomas Loibner
Robert ThiemTim Walker
Kurt VespermannTom Chester
  
Produktionsfirma:Adler-Film, Herbert F.R. Schulz & Co.-Tonfilmproduktion (Berlin)
Produzent:Herbert F.R. Schulz

Alle Credits

Regie:Hans von Wolzogen
Drehbuch:Hans Vietzke, Max Wallner
Kamera:Herbert Körner
Musik:Walter Sieber, Werner Schmidt-Boelcke
  
Darsteller: 
Herta WorellRosl vom Traunsee
Hans StüweFrank Quick
Hans Adalbert SchlettowHolzfäller Sepp
Ery BosLilian Chester
Trude BrionneWirtschafterin Mizzi
Olga EnglChefin der Quick-Autowerke Mrs. Quick
Gustl Stark-GstettenbaurPiccolo Peperl
Max GülstorffFranks Kammerdiener Grimby
Otto KronburgerLoisl Huttenschwanderer
Paul OttoChef der Chester-Pneuwerke Archibald Chester
Otto Sauter-SartoWirt Thomas Loibner
Robert ThiemTim Walker
Kurt VespermannTom Chester
  
Produktionsfirma:Adler-Film, Herbert F.R. Schulz & Co.-Tonfilmproduktion (Berlin)
Produzent:Herbert F.R. Schulz
Dreharbeiten:: Salzkammergut
Länge:2594 m
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Prüfung: 28.11.1933
Aufführung:Uraufführung: 20.04.1934

Titel

Originaltitel (DE) Du bist entzückend, Rosmarie
Weiterer Titel Die Rosl vom Traunsee

Fassungen

Original

Länge:2594 m
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Prüfung: 28.11.1933
Aufführung:Uraufführung: 20.04.1934
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche