Ediths Tagebuch

Ediths Tagebuch

BR Deutschland 1983/1984, Spielfilm

Inhalt

In dieser Adaption von Patricia Highsmiths gleichnamigem Roman wird der Ort des Geschehens in das Berlin der 1970er Jahre verlegt. Edith und ihr Mann Paul waren AktivistInnen der 68er Bewegung und erleben nun, wie ihre Hoffnungen, Ideale und Ziele scheitern. Zudem haben sie mit der Antriebslosigkeit ihres depressiven Sohnes zu kämpfen, der für sich keinerlei Perspektive sieht. Edith sucht Zuflucht und Trost bei ihrem Tagebuch: Hier schreibt sie ihre geschönte Version des Alltags nieder. Das Schreiben wird zur Flucht vor ihren Ängsten und lässt die Grenzen zwischen Phantasie und Realität in ihrer Wahrnehmung zunehmend verschwinden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hans W. Geißendörfer
Regie-Assistenz:Stefaan Schieder
Script:Kerstin Rethmeier
Drehbuch:Hans W. Geißendörfer
hat Vorlage:Patricia Highsmith (Roman)
Kamera:Michael Ballhaus
Kamera-Assistenz:Horst Knechtel, Wolfgang Becker
Standfotos:Wolfgang Becker, Margarete Redl von Peinen
Licht:Wolfgang Repmann
Dolly:Jonny Müller
Szenenbild:Toni Lüdi, Wolfgang Rux (Assistenz)
Außenrequisite:Mario Stock
Innenrequisite:Heinz-Günter Körner
Bühne:Uwe Kanowski
Maske:Gerlinde Kunz
Kostüme:Katharina von Martius
Garderobe:Anneke Troost
Schnitt:Helga Borsche
Schnitt-Assistenz:Sabine Jagiella
Ton-Schnitt:Inge Kuhnert
Ton:Gerhard Müller
Ton-Assistenz:Detlef Schäfer
Musik-Tonaufnahme:Tom Müller
Mischung:Milan Bor
Spezialeffekte:Karl Baumgartner (Pyrotechnik), Theodor Nischwitz (Spezialeffekte-Beratung)
Musik:Jürgen Knieper
  
Darsteller: 
Angela WinklerEdith Baumeister
Vadim GlownaPaul Baumeister
Leopold von VerschuerChris Baumeister
Hans MadinOnkel Georg
Irm HermannSabine Angerwolf
Wolfgang CondrusBernd Angerwolf
Friedrich Georg BeckhausDr. Bleibig
Werner EichhornDr. Starr
Sona MacDonaldKatharina Ems
Michaela GriesAnnemarie
Beate ToberHelga
Jürgen KnieperPianist
Dieter Baier
Pierre Clémenti
Barbara Czerwinski
Susanne Keller
Barbara Morawiecz
Britta Pohland
Edith Stiller
Erich Will
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Roxy Film GmbH & Co. KG (München), GFF Geissendörfer Film- und Fernsehproduktion GmbH (München), Pro-ject Filmproduktion im Filmverlag der Autoren GmbH (München)
Produzent:Luggi Waldleitner, Hans W. Geißendörfer
Redaktion:Willi Segler
Herstellungsleitung:Rolf M. Degener
Aufnahmeleitung:Michael Müller, Dirk Vossmerbäumer
Geschäftsführung:Inka Buss
Dreharbeiten:02.1983-04.1983: Berlin/West, Marburg, München
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Filmförderung:Berliner Filmladen (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2967 m, 108 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.07.1983, 54032, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.02.1984, Berlin, IFF;
TV-Erstsendung (DE): 28.10.1985, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Ediths Tagebuch

Fassungen

Original

Länge:2967 m, 108 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.07.1983, 54032, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.02.1984, Berlin, IFF;
TV-Erstsendung (DE): 28.10.1985, ZDF