Ein Bild

Ein Bild

BR Deutschland 1983, Kurz-Dokumentarfilm

Inhalt

Der Film dokumentiert die Herstellung eines aufklappbaren Pin-Up-Fotos für das Magazin "Playboy". Harun Farocki erläutert: "Mein Film nimmt sein Material daher, daß an vier Tagen in einem Studio an einem Bild gearbeitet wird, das auf die Mittelseite der Zeitschrift "Playboy" kommen soll. (...) Die nackte Frau in der Mitte ist eine Sonne, um die sich ein System dreht: Kultur, Geschäft, zu leben! (In die Sonne kann man nicht sehen und filmen). Man kann sich vorstellen, daß die Leute, die ein Bild von solcher Schwerkraft zu machen haben, dies mit einer Sorgfalt, Ernsthaftigkeit und Verantwortlichkeit tun, als müßten sie Uran spalten. Um das nackte Mädchen auf den Mittelseiten der Zeitschrift "Playboy" kreisen heute Druck- und Verlagsgebäude, Anzeigengeschäfte, Hotels und Clubs, Milchstraßen aus Dollarmillionen, ein kommerzieller Kosmos; monatlich rückt ein neues Mädchen in den Mittelpunkt. Ein Punkt hat keine Ausdehnung und ist unsichtbar. Das haben wir gefilmt."

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Harun Farocki
Drehbuch:Harun Farocki (Konzept)
Kamera:Ingo Kratisch
Kamera-Assistenz:Melanie Walz
Schnitt:Harun Farocki
Ton:Klaus Klingler
Ton-Assistenz:Klaus Kamphausen
Mischung:Gerhard Jensen
Musik:Markus Spies
Musik-Ausführung:Thomas Lange
Produktionsfirma:Harun Farocki Filmproduktion (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Sender Freies Berlin (SFB) (Berlin)
Produzent:Harun Farocki
Redaktion:Rüdiger Tomm
Dreharbeiten:19.07.1983-22.07.1983: München (Studio der Zeitschrift >Playboy<)
Länge:26 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Mono
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.09.1983, Nord 3

Titel

Originaltitel (DE) Ein Bild
Arbeitstitel (DE) Folder

Fassungen

Original

Länge:26 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Mono
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.09.1983, Nord 3
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche