Ein falscher Fuffziger

Ein falscher Fuffziger

Deutschland 1934/1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Ahnungslos nimmt Christa Bach, Verkäuferin in einem Radiogeschäft, einen Fünfzig-Mark-Schein von einer seriös aussehenden Kundin an. Zu spät bemerkt sie, dass es sich dabei um Falschgeld handelt. Weil sie kein Aufsehen erregen will, ersetzt sie das Geld aus eigener Tasche und behält den falschen Fünfziger für sich. Da sie nun aber kein Geld mehr hat, um ihrem kleinen Neffen, dessen Patin sie werden soll, ein Geschenk zu machen, kauft sie ihm eine Sparbüchse und steckt den falschen Geldschein hinein – als vorerst symbolisches Geschenk.


Die nichtsahnenden Eltern des Kleinen nehmen den Schein jedoch heraus und bringen ihn wieder in Umlauf. So wird nach einigen Verwicklungen Christa verdächtigt, eine Falschmünzerin zu sein. Durch Zufall trifft sie dann die Kundin wieder, die ihr den Schein angedreht hatte. Das ist ihre Chance, die wahren Täter zu überführen. Sie folgt der Frau bis in ein Hotel, und kann im letzten Moment verhindern, dass die Verbrecher einem jungen Mann gefälschte Aktien verkaufen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Walter Wassermann
Kamera:Carl Drews, Georg Bruckbauer
Schnitt:Roger von Norman
Musik:Ernst Leenen, Franz Marszalek
  
Darsteller: 
Max Wilmsen
Theo LingenHandelsreisender Karl Lehmann
Käte HaackAnna Lehmann
Lucie EnglischVerkäuferin Christa Bach
Adele SandrockFrau Geheimrat Plüschkow
Georg AlexanderBankdirektor Georg Plüschkow
Hilde HildebrandFrau Strachwitz
Hubert von MeyerinckBetrüger Wallner
Paul WestermeierMarkthändler Alois Lechner
Max GülstorffRadiogeschäftinhaber Klagemann
Else von MöllendorffVerkäuferin Hilde Werner
Walter SteinbeckKriminalkommissar Heller
Karl PlatenKassierer Kampe
Greta SundTänzerin
WarnerTanz
Vicky WerckmeisterKundin
Gerhard Dammann
Gaston BriesePortier
Ernst BehmerKunde
Lothar GeistJunge
Albert KarchowKunde
Robert EckertKriminalbeamter
Arthur ReinhardtKriminalbeamter
Karl ElzerSchaffner
Hugo FlinkOber
Erwin HartungConferencier der Modenschau
Alfred KarenHotelgast
Therese KnoppFrau in der U-Bahn
Wilhelm P. KrügerGast bei Lehmanns
Hellmuth PassargeTaxifahrer
Hans Hermann SchaufußSparschweinchenverkäufer
Hilde VolkAngestellte
Karl Harbacher
Isolde Laugs
  
Produktionsfirma:Schulz & Wuellner Filmfabrikation u. Vertriebs GmbH (Berlin)
Produzent:Karl Schulz, Robert Wuellner, Erich Schicker

Alle Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Walter Wassermann
hat Vorlage:Robert Overweg ( B)
Kamera:Carl Drews, Georg Bruckbauer
Kamera-Assistenz:Walter von Bonhorst, Ulrich Heiligenstedt
Standfotos:Karl Ewald, Kurt Wunsch
Bauten:Erich Zander, Willi Depenau
Requisite:Gerhard Busse, Max Balzer
Maske:Waldemar Jabs
Garderobe:Maria Helmer, Otto Zander
Schnitt:Roger von Norman
Ton:Ludwig Ruhe
Musik:Ernst Leenen, Franz Marszalek
Dirigent:Franz Marszalek
Gesang:Erwin Hartung
Liedtexte:Ernst Leenen
  
Darsteller: 
Max Wilmsen
Theo LingenHandelsreisender Karl Lehmann
Käte HaackAnna Lehmann
Lucie EnglischVerkäuferin Christa Bach
Adele SandrockFrau Geheimrat Plüschkow
Georg AlexanderBankdirektor Georg Plüschkow
Hilde HildebrandFrau Strachwitz
Hubert von MeyerinckBetrüger Wallner
Paul WestermeierMarkthändler Alois Lechner
Max GülstorffRadiogeschäftinhaber Klagemann
Else von MöllendorffVerkäuferin Hilde Werner
Walter SteinbeckKriminalkommissar Heller
Karl PlatenKassierer Kampe
Greta SundTänzerin
WarnerTanz
Vicky WerckmeisterKundin
Gerhard Dammann
Gaston BriesePortier
Ernst BehmerKunde
Lothar GeistJunge
Albert KarchowKunde
Robert EckertKriminalbeamter
Arthur ReinhardtKriminalbeamter
Karl ElzerSchaffner
Hugo FlinkOber
Erwin HartungConferencier der Modenschau
Alfred KarenHotelgast
Therese KnoppFrau in der U-Bahn
Wilhelm P. KrügerGast bei Lehmanns
Hellmuth PassargeTaxifahrer
Hans Hermann SchaufußSparschweinchenverkäufer
Hilde VolkAngestellte
Karl Harbacher
Isolde Laugs
  
Produktionsfirma:Schulz & Wuellner Filmfabrikation u. Vertriebs GmbH (Berlin)
Produzent:Karl Schulz, Robert Wuellner, Erich Schicker
Aufnahmeleitung:Hans Naundorf
Dreharbeiten:12.1934-01.1935:
Erstverleih:Albö-Film GmbH (Berlin + Hamburg + Leipzig + Düsseldorf + Frankfurt am Main + München)
Länge:2272 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.11.1971, B 338, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei;
Zensur (DE): 26.02.1935, B.38680, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.02.1935, Berlin, Titania-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Ein falscher Fuffziger
Arbeitstitel Echte Liebe, falsches Geld
Verleihtitel (AT) Wahre Liebe, falsches Geld
weitere Schreibweise Der falsche Fuffziger

Fassungen

Original

Länge:2272 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.11.1971, B 338, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei;
Zensur (DE): 26.02.1935, B.38680, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.02.1935, Berlin, Titania-Palast
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche