Ein Mann wie EVA

Ein Mann wie EVA

BR Deutschland 1983/1984, Spielfilm

Inhalt

Die Schauspielerin Eva Mattes verkörpert den legendären Regisseur Rainer Werner Fassbinder in diesem Film, der von den problematischen Beziehungen innerhalb eines Filmteams handelt.

Unter der Regie eines ebenso egozentrischen wie komplexbeladenen Regisseurs arbeitet die Crew in einer heruntergekommen Villa an einer Verfilmung von Verdis "Kameliendame". Der Regisseur, E.V.A., fühlt sich zu Frauen wie auch zu Männern hingezogen. Er begehrt seinen Hauptdarsteller, der wiederum die Hauptdarstellerin verführen möchte. Doch die Frau hat nur Augen für ihren Regisseur. Es entspinnt sich ein Reigen aus Verlangen und Macht, der ebenso inspirierend wie zerstörerisch ist.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Radu Gabrea
Regie-Assistenz:Jörg Neumann
Script:Mina Kindl
Drehbuch:Radu Gabrea, Laurens Straub
Stoff:Horst Schier, Laurens Straub
Kamera:Horst Schier
Kamera-Assistenz:Marius Ludwig
Standfotos:Lilian Birnbaum
Licht:Heinz Kowalczyk, Michael Ostermann
Ausstattung:Jörg Neumann
Requisite:Martina Hage
Bühne:Herbert Buchenberger
Titel:Hal Clay
Maske:Ruth Philipp (Eva Mattes), Georgette Künsemüller
Kostüme:Tina Stöckl
Schnitt:Dragos-Emmanuel Witkowski
Schnitt-Assistenz:Uli Otting
Ton:Matthias Willems
Geräusche:Mel Kutbay
Mischung:Hartmut Eichgrün
Choreografie:Heino Hallhuber
Musik:Giuseppe Verdi
Dirigent:Loek Dikker
Gesang:Maria Callas
  
Darsteller: 
Eva MattesEva
Lisa KreuzerGudrun - Marguerite
Werner StockerWalter - Armand
Charles RegnierYvonne
Charles Muhamed HuberAli
Carola RegnierElse
Albert KitzlMax
Towje KleinerManfred
Lothar BorowskyProduktionsangestellter
Maria MettkeTänzerin - Trauzeugin
Loek DikkerKameramann
Frank BüssingKameraassistent
Heinz KowalczykBeleuchter
Sibylle RauchWalters Frau
Frederike WildeWalters Tochter
Bembe Bowakow1. Lederjunge
Nick Miekamp2. Lederjunge
Sirus Motamed3. Lederjunge
  
Sprecher:Donald Arthur (Stimme von Max)
Produktionsfirma:Schier-Straub Filmproduktion (München), Atlas Trio Filmkunst GmbH (Duisburg), Impuls-Film-Produktiongesellschaft mbH (Hannover), Maran Film GmbH & Co. KG (München-Geiselgasteig), Süddeutscher Rundfunk (SDR) (Stuttgart)
Produzent:Laurens Straub, Horst Schier
Co-Produzent:Hans Eckelkamp
Redaktion:Bertram Vetter (SDR)
Produktionsleitung:Michael Somberg
Aufnahmeleitung:Lothar Borowsky, Andreas Knörle
Produktions-Assistenz:Regina Burba
Dreharbeiten:13.06.1983-09.07.1983: München
Erstverleih:Filmwelt Verleih- und Vertriebs GmbH (München)
Video-Erstanbieter:Allround Filmverleih GmbH (Darmstadt)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 10.06.1986, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Ein Mann wie EVA
Video-Titel Haus der Begierde

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 10.06.1986, ARD
 

Prüffassung

Länge:2470 m, 90 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.01.1984, 54385, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
 
Länge:82 min
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche