Ein Mann wie Maximilian

Ein Mann wie Maximilian

Deutschland 1944, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Monika, die einzige Tochter von Maximilian und Fränze Holten, verlobt sich mit dem Rechtsanwalt Thomas Hesse. Die Mutter ist glücklich, denn er ist ein Mann wie Maximilian, ihr Gatte. Vom Schwiegervater nun erhält er den delikaten Auftrag, die Sängerin Alexandra Durran gegen lästige Verehrer abzuschirmen. Besonders auffallend verhält sich da Theaterdirektor Rother.


Aber welches Interesse hat Holten selbst an Alexandra? Sie ist sein geliebtes uneheliches Kind – sein Geheimnis. Thomas bemüht sich so sehr um die junge Frau, dass seine Verlobte langsam unruhig wird. Aber er kann das Geheimnis nicht preisgeben. Zum Glück stellt sich heraus, dass Alexandra und Rother sich lieben, und so kehrt bei allen Beteiligten schnell wieder Ruhe ein.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans Deppe
Drehbuch:Axel Eggebrecht, Erich Claunigk
Kamera:Erich Claunigk
Schnitt:Erich Palme
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Wolf Albach-RettyRechtsanwalt Dr. Thomas Hesse
Karin HardtMonika Hesse, geborene Holten
Lizzi WaldmüllerSängerin Alexandra Durran
Fritz OdemarMaximilian Holten
Hermine ZieglerFränze Holten
Norbert RohringerSohn Fips Holten
Max GülstorffMaximilians Bruder Heinrich Holten
Paul DahlkeTheaterdirekor Rother
Hannes KepplerTenor Carol Witt
Auguste PünkösdyMutter Durran
Ina AlbrechtHoltens Hausmädchen Loni
Victor JansonDirektor des Operettenhauses
Angelo FerrariRegisseur am Operettenhaus
Emmy FlemmichZimmervermieterin Frau Meier
Rosemarie GrosserDr. Hesses Sekretärin Fräulein Behr
Emil ReiffnerBühnenportier
Emilie BöslHoltens Magd Josefa
Karl NeumayerBriefträger
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)

Alle Credits

Regie:Hans Deppe
Regie-Assistenz:Hans Ohrtmann
Drehbuch:Axel Eggebrecht, Erich Claunigk
Adaption:Peter Francke
hat Vorlage:Resi Flierl
Kamera:Erich Claunigk
Bauten:Bruno Lutz, Franz Bi, Wenzel Minichthaler
Kostüme:Maria Pommer-Uhlig
Schnitt:Erich Palme
Ton:Hans Wunschel
Musik:Michael Jary
Gesang:Hannes Keppler (2), Hugo Meyer-Welfing (3)
  
Darsteller: 
Wolf Albach-RettyRechtsanwalt Dr. Thomas Hesse
Karin HardtMonika Hesse, geborene Holten
Lizzi WaldmüllerSängerin Alexandra Durran
Fritz OdemarMaximilian Holten
Hermine ZieglerFränze Holten
Norbert RohringerSohn Fips Holten
Max GülstorffMaximilians Bruder Heinrich Holten
Paul DahlkeTheaterdirekor Rother
Hannes KepplerTenor Carol Witt
Auguste PünkösdyMutter Durran
Ina AlbrechtHoltens Hausmädchen Loni
Victor JansonDirektor des Operettenhauses
Angelo FerrariRegisseur am Operettenhaus
Emmy FlemmichZimmervermieterin Frau Meier
Rosemarie GrosserDr. Hesses Sekretärin Fräulein Behr
Emil ReiffnerBühnenportier
Emilie BöslHoltens Magd Josefa
Karl NeumayerBriefträger
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)
Herstellungsleitung:Fred Lyssa
Aufnahmeleitung:Harry Dettmann, Oskar Quandt
Dreharbeiten:02.03.1944-05.1944:
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Länge:2404 m, 88 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.08.1952, B 141, ab 16 Jahre;
Zensur (DE): 26.07.1944, B.60415, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.03.1945, Berlin, BTL Potsdamer Straße

Titel

Originaltitel (DE) Ein Mann wie Maximilian

Fassungen

Original

Länge:2404 m, 88 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.08.1952, B 141, ab 16 Jahre;
Zensur (DE): 26.07.1944, B.60415, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.03.1945, Berlin, BTL Potsdamer Straße
 

Übersicht

Bestandskatalog

Materialien

Literatur

KOBV-Suche