Ein Robinson. Das Tagebuch eines Matrosen

Ein Robinson. Das Tagebuch eines Matrosen

Deutschland 1939/1940, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

NS-Film, der deutsche Volksgemeinschaft und Soldatentum propagiert: Im Ersten Weltkrieg sinkt nach einem Angriff englischer Schiffe der deutsche Kreuzer "Dresden" vor Chile. Die Besatzung rettet sich auf eine einsame Insel, begräbt dort ihre Toten und gerät dann in Gefangenschaft.

Nach drei Jahren gelingt den Seeleuten die Flucht, beseelt von dem Gedanken, wieder fürs Vaterland zu kämpfen. Aber in Deutschland werden sie verhöhnt und von Meuterern angegriffen. Enttäuscht kehrt der Matrose Carl Ohlsen zurück auf die einsame Insel und führt ein Leben als Robinson. Über einen Rundfunkempfänger erfährt er von den Veränderungen in Deutschland, und als später die neue "Dresden" seine Insel passiert, schlägt er sich zu dem Schiff durch und wird freudig in den Kreis der Kameraden aufgenommen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Arnold Fanck
Drehbuch:Arnold Fanck, Rolf Meyer, Kurt E. Walter, Toni Huppertz
Kamera:Albert Benitz, Hans Ertl (Außenaufnahmen), Sepp Allgeier (Atelier)
Kamera-Assistenz:Robert Dahlmeier, Arndt von Rautenfeld, Arnold Ernst Fanck (Außenaufnahmen)
Bauten:Hans Sohnle, Kurt Dürnhöfer
Schnitt:Johannes Lüdke, Arnold Fanck
Ton:Carl Becker, Werner Maas
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Herbert A. E. BöhmeObermatrose Carl Ohlsen
Marieluise ClaudiusAntje
Martin RickeltMatrose Pieter, ihr Sohn
Claus ClausenFritz Grothe
Wilhelm P. KrügerPagels
Oskar MarionKapitän
Otto KronburgerKommandant
Georg Völkel1. Offizier
Malte Jäger2. Offizier
Wolf Dietrich3. Offizier
Hans KühleweinObermaat
Charly BergerStabsarzt
Ludwig Schmid-Wildy1. Matrose
Leopold Kerscher2. Matrose
Günther PolensenMatrose, Antjes ehemaliger Mann
Hans FanckKlein Pieter
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig)
Herstellungsleitung:Carl W. Tetting
Produktionsleitung:Oskar Marion, Wilhelm Sperber
Aufnahmeleitung:Heinz Landsmann
Länge:81 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.04.1940
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.04.1940

Titel

Originaltitel (DE) Ein Robinson. Das Tagebuch eines Matrosen

Fassungen

Original

Länge:81 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.04.1940
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.04.1940
 

Übersicht

Bestandskatalog

Materialien

Literatur

KOBV-Suche