Ein Sommertag macht keine Liebe

Ein Sommertag macht keine Liebe

DDR 1960/1961, Spielfilm

Inhalt

An einem Wochenende auf der Insel Hiddensee lernt der hochnäsige Gymnasiast Jan, der gerade von der Schule geflogen ist, Christine kennen. Mit seinem angeberischen Verhalten hat er sie beeindruckt, obwohl er dahinter eigentlich nur seine Unsicherheit und sein schlechtes Gewissen wegen des Rausschmisses verbirgt, von dem er natürlich nichts erzählt. Christines Begleiter Hannes ist allerdings weniger gut auf Jan zu sprechen. Später treffen sich die drei auf einer Werft in Stralsund wieder. Denn Jan wird nach dem unrühmlichen Ende seiner Schullaufbahn nun genau der Brigade zugeteilt, in der Christine als Kranführerin und Hannes als Brigadier arbeitet. Obwohl der blamierte und verwirrte Jan in seiner Nervosität jede Menge Fehler macht und die anderen Kollegen nur noch über ihn schimpfen, mag Christine ihn immer noch. Die beiden kommen sich näher, und langsam findet Jan zu einem besseren Selbstbewusstsein.



Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gerhard Klein, Herbert Ballmann
Regie-Assistenz:Eleonore Dressel
Drehbuch:Benno Pludra, Herbert Ballmann
Szenarium:Benno Pludra
Dramaturgie:Gudrun Deubener
Kamera:Götz Neumann
Kamera-Assistenz:Peter Süring
Standfotos:Heinz Wenzel
Bauten:Oskar Pietsch, Paul Lehmann
Requisite:Heinz Gellert
Maske:Margarete Walther, Klaus Becker
Kostüme:Ingeborg Wilfert
Schnitt:Evelyn Carow
Ton:Karl Tramburg
Musik:Günter Klück, Jean Kurt Forest (Lieder)
  
Darsteller: 
Christel BodensteinChristine
Willi SchradeJan
Erik VeldreHannes
Helga GöringMutter Lammers
Albert HetterleVater Lammers
Hans FinohrKaluweit
Monika BergenInge
Barbara DittusElke
Dieter PerlwitzFDJ-Sekretär
Manfred OttHerbert
Rolf RömerHering
Fritz DechoJunger Mann
Trude BrentinaBlumenfrau
Dieter KaufmannFDJ-Funktionär
Friedel NowackWohnungsinhaberin
Helmut SchreiberBadegast
Hans SieversFDJ-Funktionär
Ottfried KnorrDicker
Gisela RostalskiEisverkäuferin
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Werner Dau
Aufnahmeleitung:Paul Schimanski, Otto Schröder
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2136 m, 78 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 16.03.1961, Berlin, Colosseum

Titel

Originaltitel (DD) Ein Sommertag macht keine Liebe
Weiterer Titel (DD) Wohin?

Fassungen

Original

Länge:2136 m, 78 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 16.03.1961, Berlin, Colosseum