Ein Sonntagskind, das manchmal spinnt

Ein Sonntagskind, das manchmal spinnt

DDR 1978, Spielfilm

Inhalt

Die 10-jährige Kathy Montag kommt neu nach Brandenburg. Zuvor lebte sie mit ihrem Vater Peter – die Mutter ist bereits einige Jahre tot – im Harz, nun sind die beiden in die große Stadt gezogen. Für das Mädchen ist das alles neu und aufregend. Und weil Kathy an allen Dingen, denen sie begegnet, regen Anteil nimmt, gerät sie immer wieder in außergewöhnliche Situationen, etwa eine Brigadefeier oder einen Historienfilm. Von ihren Klassenkameraden wird sie daher für eine Spinnerin gehalten, und auch ihr Vater ist über die Entwicklung seiner Tochter nicht glücklich. Sie alle müssen noch lernen, dass Individualität eine Tugend ist.
Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans Kratzert
Drehbuch:Dieter Bölke
Kamera:Wolfgang Braumann
Schnitt:Ruth Ebel
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Yvonne DießnerKathy Montag
Robert SchusserNiki Peskowsky
Ev LeppinAnke
Hermann BeyerPeter Montag
Yvonne DießnerKathy Montag
Walfriede SchmittCarola Klaroschewsky
Ute LuboschPionierleiterin Franziska Peters
Klaus ManchenRolf Peskowsky
Rolf HoppeLehrer Schütterow
Corinna ZiemMarina
Cathy SchneiderClaudia
Guido BaumannJürgen
Rita FeldmeierFrau Dietze
Mayk NeuleibThilo
Robert SchusserNiki Peskowsky
Anita WalterTochter von Peskowsky
Helmut SchreiberFahrer des Mobilbaggers
Mathias OsterburgBruder von Niki
Klaus GehrkeKollege Brauer
Katharina DurasBaby
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Roter Kreis")

Alle Credits

Regie:Hans Kratzert
Regie-Assistenz:Dorit Albrecht
Drehbuch:Dieter Bölke
Szenarium:Gudrun Deubener
Dramaturgie:Dieter Bölke
Kamera:Wolfgang Braumann
Bauten:Georg Kranz
Maske:Franziska Berger, Bernhard Schlums
Kostüme:Barbara Braumann
Schnitt:Ruth Ebel
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Yvonne DießnerKathy Montag
Robert SchusserNiki Peskowsky
Ev LeppinAnke
Hermann BeyerPeter Montag
Yvonne DießnerKathy Montag
Walfriede SchmittCarola Klaroschewsky
Ute LuboschPionierleiterin Franziska Peters
Klaus ManchenRolf Peskowsky
Rolf HoppeLehrer Schütterow
Corinna ZiemMarina
Cathy SchneiderClaudia
Guido BaumannJürgen
Rita FeldmeierFrau Dietze
Mayk NeuleibThilo
Robert SchusserNiki Peskowsky
Anita WalterTochter von Peskowsky
Helmut SchreiberFahrer des Mobilbaggers
Mathias OsterburgBruder von Niki
Klaus GehrkeKollege Brauer
Katharina DurasBaby
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Roter Kreis")
Produktionsleitung:Siegfried Kabitzke
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2419 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 07.07.1978, Arendsee, Camping-Kino

Titel

Originaltitel (DD) Ein Sonntagskind, das manchmal spinnt
Weiterer Titel (DD) Ich bin die Nele

Fassungen

Original

Länge:2419 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 07.07.1978, Arendsee, Camping-Kino
 

Übersicht

Bestandskatalog

Materialien

Literatur

KOBV-Suche